Brita-Wasserspender Kostengünstiges Trinkwasser aus heimischer Quelle

Mit den leitungsgebundenen Wasserspendern von Brita lässt sich Trinkwasser zu einer regionalen Hausmarke machen. (Bild: Brita)

Regionale Produkte liegen im Trend und zeigen, dass Gastronomen umweltbewusst handeln – das trifft auch auf Trinkwasser zu. Speziell für die Gastronomie wurden daher die leitungsgebundenen Zapfanlagen „Brita Bottler“ entwickelt.

Anzeige

Sie sind als Auftisch- oder Standgeräte erhältlich und liefern jederzeit gekühltes, stilles oder gesprudeltes Wasser. Serviert wird das Trinkwasser in individualisierbaren Flaschen mit wiederverschließbarem Bügelverschluss. Mit der eigenen Quelle im Hotel und Restaurant entsteht so eine eigene und kostengünstige Hausmarke.

www.brita.de

Anzeige