B'mine hotels Neue Doppelspitze in der Geschäftsführung

Torsten Hagen und Matthias Beinlich sind die neuen Geschäftsführer der neuen Hotelgruppe b'mine hotels. Das erste Hotel der Kette eröffnet im Spätsommer diesen Jahres in Düsseldorf. (Bild: b'mine hotels/www.thomasrosenthal.de)

B’mine hotels baut die Zentrale in Berlin weiter auf und bestellt zwei Geschäftsführer aus den eigenen Reihen. Torsten Hagen und Matthias Beinlich übernehmen ab sofort die Verantwortung für die noch junge Hotelgruppe.

Tosten Hagen (52) bringt in den Bereichen Finance und Controlling umfangreiche Expertise mit. Matthias Beinlich (41) greift vor allem auf Kenntnisse aus den Bereichen Sales, Marketing, PR und Revenue zurück. Beide waren bereits in leitenden Funktionen in namhaften Ketten wie Marriott und Meliá Hotels tätig und haben langjährige Hotellerie-Erfahrung. Nun verantworten sie die Platzierung der Marke b’mine auf dem deutschen Hotelmarkt.

Das erste b’mine hotel öffnet im Spätsommer im Düsseldorfer Stadtteil Flingern. Der Clou in diesem Haus: CarLifts ermöglichen Autos direkt vor die 26 CarLofts zu fahren. Außerdem können Fahrzeuge und Maschinen bis zu 4,9 Tonnen im Veranstaltungsraum präsentiert werden. Das b’mine will sich mit den integrierten Rooftop-Bars auch als Hotspot in der lokalen Gastro-Szene etablieren. Das zweite b’mine hotel eröffnet Ende 2020 am Frankfurter Flughafen im neuen Stadtteil Gateway Gardens.

Dazu Torsten Hagen: “Wir freuen uns über das in uns gesetzte Vertrauen und werden zusammen mit unserem hochmotivierten Team die bevorstehenden Eröffnungen erfolgreich gestalten.” Matthias Beinlich ergänzt: “Die Chance, für die neue Hotelgruppe von Anfang an Prozesse und Strukturen selbst optimal zu gestalten und dabei zum Beispiel neue digitale Möglichkeiten zu berücksichtigen, reizt uns bei der Aufgabe besonders.”