Betten von HästensLuxuriös schlafen über New York

In acht der luxuriösen Suiten finden Gäste des Hotels Lotte New York Palace in New York das Modell „Vividus“ in Kingsize, in einem zweiten Raum zwei Queensize-Betten "Maranga". (Bild: Hästens)

Ein Schlafparadies in Manhatten finden Gäste in New York. Es liegt innerhalb von „The Tower“, einem separaten Teil des Luxushotels Lotte New York Palace in New York mit 909 Zimmern, der sich über die oberen 14 Stockwerke erstreckt.

Anzeige

Die geräumige „Hästens Ultimate Sleep Suite“ liegt 43 Stockwerke über Manhattan. Insgesamt lieferte die schwedische Bettenmanufaktur 21 Betten. In acht der luxuriösen Suiten finden Gäste das Modell „Vividus“ in Kingsize, in einem zweiten Raum zwei Queensize-Betten „Maranga“. Skandinavische Designelemente und das ikonische Karomuster bestimmen die großzügigen Räumlichkeiten mit offenem Wohn- und Esszimmer, offener Küche sowie einer Bar und einer Galerie, die die Geschichte des Design- und Gestaltungsprozesses für das Bett zeigt.

Zu den Details gehören auch Handtücher, Kissen, Pyjamas, Bademäntel sowie Alpaka-Decken von Hästens. Zertifizierte Handwerker fertigen die Betten im Vividus-Atelier am Stammsitz des Unternehmens in Köping. In 360 Arbeitsstunden entstehen die komfortablen Schlafstätten. Verwendung finden ausschließlich natürliche, atmungsaktive Materialien.

Anzeige