BadewannenBei Villeroy & Boch ist Musik in der Wanne

Das Soundsystem "Vi Sound" von Villeroy & Boch ist in den Wannenkörper integriert. (Bild: Villeroy & Boch)

Mit Musik lockt Villeroy & Boch an seinen Stand. Die kommt dort direkt aus der Badewanne. „Menschen arbeiten immer flexibler und sind gleichzeitig an vielen Orten zuhause. In diesem Zusammenhang kommt Hotels als ‚Home away from Home‘ eine besondere Bedeutung zu“, sagt Michael Auer, Key-Account-Manager Hotel bei Villeroy & Boch. 

Anzeige

Badewannen werden zum „Home-Fühlfaktor“ und mit besonderen Features ausgestattet, wie dem in den Wannenkörper integrierten Soundsystem „Vi Sound“. Badewannen der Kollektion „Finion“ verfügen über dimmbare Lichtfunktionen. Ein Thema, um das kaum ein Hersteller herumkommt: Wasch-WCs werden im Hotel- und Projektbereich immer relevanter. Die minimalistische Optik des „Viclean-I 100“ unterscheidet sich zunächst nicht von der eines herkömmlichen WCs.

Ein weiteres Trendthema ist für den Hersteller die Individualisierung. Mit seinem „360°-Customisation“-Service bietet das Unternehmen individuelle Lösungen für keramische Teile und Armaturen. Abgestimmt auf die Corporate Identity und das Interior-Design des Hotels können Logos, Dekore und individuelle Farben nach Wunsch umgesetzt werden.

ISH-Stand: Halle 2.0, Stand 01 A/B

Anzeige