Arcona Ralph Katthöfer leitet beide Hotels auf Rügen

Arcona-Geschäftsführer Alexander Winter und GM Ralph Katthöfer (re.) (Bild: Arcona)

Das Hanseatic Hotel Rügen und die arcona Living Appartements First Sellin stehen ab sofort unter neuer Leitung. Ralph Katthöfer hat zum 1. Juli die Position des Direktors der beiden Arcona-Standorte übernommen und löst damit einen Interims-GM ab.

Anzeige

Thomas Döbber-Rüther hatte seit kurzem die Leitung als Interimsdirektor übernommen  und erhielt von Arcona-Geschäftsführer Alexander Winter viel Lob. „Wir danken Thomas Döbber-Rüther für seine Begleitung und Beratung mit wichtigen Impulsen während seiner Interimsführung, gerade in dieser schwierigen Phase des Lockdowns. Ohne ihn wäre der reibungslose Wechsel nicht möglich gewesen.“

Von Österreich an die Ostsee

Der neue Direktor Ralph Katthöfer ist Hotelier und Gastgeber mit einer Leidenschaft für aktiven Verkauf. Er bringt mehr als 20 Jahre Führungserfahrung in der Stadt- und Resort, sowie Ferien-Hotellerie in ganz Deutschland, Österreich, Zypern, Russland und Dubai mit. Dabei eignete sich der 56-Jährige auch umfangreiche Kenntnisse in fünf Fremdsprachen an. Der gelernte Hotelkaufmann sammelte außerdem Berufspraxis in Multi-Property Management und ist Change-Management erfahren. Sein Augenmerk liegt auf Effizienzsteigerungen bei gleichzeitiger Gäste- und Mitarbeiterzufriedenheit.

Für die neue Position wechselte Ralph Katthöfer von Österreich an die Ostseeküste. Zuletzt hatte er die Position als General Manager im Arlberg Hospiz Hotel St. Christoph in St. Christoph am Arlberg in Tirol inne. Er arbeitete als F&B Controller, als Operations Manager und war seit 1993 als Hoteldirektor u. a. im Quellness- und Golfhotel Maximilian im Hartl Resort, Bad Griesbach tätig.

Anzeige