Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start Inspirations­welten Flooring Altro: Nachhaltige Ferienhäuser mit stilvollem Boden
Anzeige

AltroNachhaltige Ferienhäuser mit stilvollem Boden

Die chaletartigen “MANOAH – Häuser am See” sind eine neue Marke des Bio-Seehotels Zeulenroda. Bei der Raumgestaltung setzten die Bauherren auf den Premium-Bodenbelag “Altro Ensemble / M 500” von Altro. Die funktionale Betonoptik erzeugt im Zusammenspiel mit dem Holzdesign der Innenausstattung eine reizvolle Atmosphäre. Aber der Bodenbelag kann noch mehr.

21 moderne und komfortable Ferienhäuser mit Blick aufs Wasser des Zeulenrodaer Meers: Die sogenannten “MANOAH – Häuser am See” sind eine neue Marke des Bio-Seehotels, gelegen mitten im “grünen Herzen” Deutschlands, im staatlich anerkannten Erholungsort Zeulenroda. Die chaletartigen Massivholz-Häuser mit hochwertigen Naturmaterialien komfortabel und nachhaltig auszustatten, ist Teil des ökologischen Bauprojekts.

Die Häuser fügen sich nahtlos ein in das Konzept des Bio-Seehotels, das bio-zertifizierte Lebensmittel von regionalen Lieferanten auf seiner Speisekarte hat, biologisch abbaubare Reinigungs- und Waschmittel verwendet und CO2-neutrale Produkte bevorzugt. Für den Bau der Häuser und deren Innenausstattung beauftragte das Bio-Seehotel möglichst nur regionale Unternehmen. Denn kurze Transport- und Anfahrtswege tragen auch zur Umweltbilanz bei.

So entschied sich das Bio-Seehotel beispielsweise für Fußböden aus der Region. Auf Empfehlung des lokalen Fußbodenlegebetriebs Alexander Oertel setzten die Bauherren bei der Raumgestaltung auf den Premium-Bodenbelag “Altro Ensemble / M 500” von Altro, hergestellt in Dessau.

Dieser Premium-Vinyl-Boden (LVT) vereint ökologische, funktionale und ästhetische Eigenschaften. Als Mitglied der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e.V. verarbeitet das Unternehmen bei der Produktion der Bodenbeläge hochwertige Rohstoffe aus Deutschland. Die geringen Emissionswerte der Produkte werden regelmäßig von unabhängigen Institutionen überprüft.

Einzigartige Atmosphäre

“Es war uns wichtig, dass wir einen Bodenbelag finden, der zu unserem Nachhaltigkeitskonzept passt und gleichzeitig stilvoll und modern aussieht”, erklärt Katrin Schlottke, verantwortlich für Marketing & PR des Bio-Seehotels. “Die funktionale Betonoptik des ‘Altro Ensemble / M 500’ erzeugt im Zusammenspiel mit dem Holzdesign der Innenausstattung eine reizvolle und einzigartige Atmosphäre.”

Die Feriengäste profitieren von den akustischen Eigenschaften des Bodenbelags. Zudem ist er durch seine Materialstärke von 2,6 Millimetern gehelastisch. Selbst das Housekeeping findet in der Funktion des Belags seine Vorteile: Der “Altro Ensemble / M 500” hat nach Unternehmensangaben eine besonders haltbare Oberflächenvergütung. Diese schützt den Boden laut Hersteller dauerhaft vor Schmutz und Verunreinigungen, ermöglicht eine einfache Reinigung und verlängert seine Lebensdauer.

 

Zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten

Mit seiner Trittschalldämmung von 15 Dezibel eignet sich der Bodenbelag generell für verschiedene Bereiche, zum Beispiel wird er in Hotels und in der Gastronomie eingesetzt. Die Auswahl an Farben, Strukturen und Designs erlauben zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten, sodass sich individuelle und beeindruckende Muster erschaffen und anmutende Räume kreieren lassen. Der Bodenbelag ist dank seiner Flexibilität sehr einfach zu verlegen.

“Wir haben zum ersten Mal die Produkte von Altro in unseren Objekten verwendet und sind begeistert von der Optik und Funktionalität des Bodens”, sagt Schlottke. “Bei zukünftigen Projekten können wir uns deswegen vorstellen, wieder mit Altro zusammenzuarbeiten.”

www.altro.de

Zurück zur Inspirationswelt

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link