Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start People & Brands Brands Alternative zu Rezeptionen: Marriott startet Pilotprojekt in mehreren Hotels

Alternative zu Rezeptionen Marriott startet Pilotprojekt in mehreren Hotels

Marriott International hat den Start für ein Pilotprojekt bekannt gegeben, in dem automatisierte Terminals als Alternative zu einer Rezeption ausprobiert werden. Außerdem testet das Unternehmen sogenannte Grab-an-Go Marketplaces, die Kaffee, Frühstücksandwiches und Müsli anbieten.

Die sogenannten Contactless Arrival Kiosks sollen laut Marriott dafür sorgen, den Kontakt zwischen Personal und Gästen zu reduzieren und so eine Alternative zu Rezeptionen bieten. Die Corona-Pandemie habe gezeigt, dass immer mehr Kunden darauf Wert legen. Das würden auch Untersuchungen von The Travel Technology Association und Medallia Zingle belegen. Demnach wünschen sich 65 Prozent der Reisenden neue Technologien, um sich sicher zu fühlen. 87 Prozent der US-Kunden möchten zudem weitere Optionen, um den persönlichen Kontakt einzuschränken.

Die Terminals sind deshalb mit einer “antimikrobiellen Technologie” ausgestattet, die in den Touchscreen integriert ist. Betrieben werden sie durch UV-Licht, wie Marriott erklärt. “Die Pandemie hat die Nachfrage nach kontaktlosen Dienstleistungen beschleunigt”, sagt Stephanie Linnartz, Präsidentin von Marriott International. Deshalb würden sie sich immer weiter entwickeln, um die Bedürfnisse der Gäste erfüllen zu können.

Pilotprojekte in den USA

Die neuen Terminals werden im Moxy NYC Times Square, im Courtyard New York Manhattan/Midtown East und im Towneplace Suites in Monroe, Louisiana, getestet. Auch für das Moxy Miami South Beach ist ein Terminal geplant.

Im Fairfield Inn & Suites Frederick und im Fairfield Inn & Suites Arundel Mills BWI Airport, beide in Maryland, wird zudem eine neue Art von Verkaufsautomat erprobt – der sogenannte Grab-and-Go Marketplace. Dieser bietet Snacks, Getränke und andere Speisen an. Zum Frühstück hat der Automat auch Frühstückssandwiches, Joghurt, Müsli und Kaffee im Angebot. Die einzeln verpackten Artikel werden den ganzen Tag über aufgefüllt. Die Gäste können wählen, ob sie in der Lobby, im Zimmer oder unterwegs essen möchten.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link