Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsAchat Hotels: Design-Rollout gestartet

Achat HotelsDesign-Rollout gestartet

Die Achat Hotels haben nach ihrem Marken-Relaunch in 2020 nun in den einzelnen Häusern das Design-Rollout gestartet. Erste Musterzimmer sind bereits fertig. Trotz einem hohen Maß an individueller Gestaltung, soll der Charakter der einzelnen Häuser aber erhalten bleiben.

Nach ihrem Marken-Relaunch in 2020 starten die Achat Hotels jetzt ihren Design-Rollout in den einzelnen Häusern. In den ersten Hotels der Gruppe zeigen sich bereits Musterzimmer im zeitgemäßen Interior Design Setup. Hotel-Designerin Claudia Löhr, Gründerin und Inhaberin von Greta Irmél, hat dafür die neue Markenstrategie der Achat Hotels von der Papierform in die Raumwelt übertragen.

Beim Rollout des Re-Designs über die Zimmer und öffentlichen Bereiche der gesamten 35 Standorte hinweg ist für Designerin Löhr vor allem eines wichtig: „Der Gast soll sich in seiner Vielfalt und Diversität bei uns gut aufgehoben fühlen.“ Durch ein hohes Maß an individueller Gestaltung verwandelt sich jedes Achat Hotel in einen Ort, der mehr ist als das, was man von einem Hotel erwartet. „Wir verändern aber nicht den Charakter der Hotels. Dieser bleibt bestehen“, erklärt Philipp v. Bodman, Geschäftsführender Gesellschafter Achat Hotels.

Hotel wird Erlebnis-Zone

So sieht die neu designte Hotelbar aus. (Bild: Achat Hotels)

Geradlinige Design-Standards mit individuellen Styling-Elementen gestalten die Hotel-Räume nach Unternehmensangaben derart, dass sie das Besondere des Gastes mit dem Besonderen der Ausstattung begrüßen. So sollen einzigartige „Achat-Momente“ entstehen. Als zentraler Bestandteil des neuen Markenkonzepts biete diese den Gästen eine immer wieder neue, positive Erlebnisqualität. Der Besuch in neuen „Erlebnis-Zonen“ soll Lust machen, etwa auf den Plausch mit der besten Freundin in der Lounge, ein angeregtes Networken im Co-Working-Space oder zum entspannten Updaten des Social Media Status auf dem Zimmer.

Hotel-Charakter bleibt erhalten

Besonderes Augenmerk legen die Achat Hotels bei der Umgestaltung ihrer Hotels auf die Beibehaltung individueller Merkmale der einzelnen Häuser. „Da wir nicht in die Gebäudestruktur eingreifen, kann und soll jedes Haus seinen Charakter behalten“, erklärt Löhr. „Die Herausforderung besteht darin, das Einzigartige mit dem globalen Designkonzept so zu verbinden, dass jeder Gast sofort erkennt: Ich befinde mich in einem Achat Hotel.“ Der Design-Rollout wird demnächst in den Zimmern und öffentlichen Bereichen mehrerer Hotels umgesetzt.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link