Über 500 neue Zimmer für LeipzigDoublebrand aus Hyperion und H2 Hotel gestartet

Der Doublebrand-Komplex der H-Hotels.com liegt in der Nähe des Hauptbahnhofs. (Bild: H-Hotels.com)

Doppel-Opening in Leipzig: Dort erweitern die neu eröffneten Hotels von H-Hotels.com, das Hyperion Hotel Leipzig sowie das H2 Hotel Leipzig, das Portfolio in der Stadt um 526 Zimmer.

Anzeige

Mit insgesamt fünf Hotels und rund 2.300 Betten in der Region ist H-Hotels.com laut  den Verantwortlichen größter Hotelbetreiber Leipzigs. Die beiden neuen Hotels befinden sich im neu gestalteten Quartier auf der Ostseite und damit in unmittelbarer Nähe zum Leipziger Hauptbahnhof und dem Stadtzentrum. Das Hyperion umfasst 189 Einzel- und Doppelzimmer sowie Suiten, die sich durch ihre gehobene Ausstattung und zeitlose Eleganz auszeichnen. Neben Städtereisenden spricht das Hotel vor allem Geschäftsreisende und Tagungsgäste an. Ein über 700 Quadratmeter großes Conference Center mit Executive Floor, bestehend aus 33 Zimmern und einer 100 Quadratmeter großen Executive Lounge, steht für Veranstaltungen bereit. Der rund 300 Quadratmeter große Fitness- und Wellnessbereich lädt zum Workout oder Entspannen ein. Zudem verfügt das Haus über ein Restaurant (“Gaumenfreund”) und eine Bar.

Das benachbarte H2 Hotel verspricht 337 Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer. Multi-Media-Screens sowie kostenfreies Highspeed WLAN und SKY Sports zeichnen die Ausstattung der Budget-Designhotelmarke aus. Insbesondere Familien und Gruppen sollen von den Vier-Bett-Zimmern profitieren. Der rund um die Uhr geöffnete HUB des Hotels mit Front Cooking Station bietet ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet, hausgemachte Pasta, Pizza und Burger sowie Snacks und Getränke.

Entwicklungspartner des Doublebrand-Projekts ist das Unternehmen S&G Development. Für die Gestaltung des Interiors zeichnet Geplan Design verantwortlich. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 72 Millionen Euro.

 

 

Anzeige