ZusammenarbeitVersorgungswerk Zahnärztekammer beteiligt sich an 12.18.

Kai Richter (l.) und Jörg Lindner © 12.18. Investment Management

Die 12.18. Investment Management GmbH und das Versorgungswerk Zahnärztekammer Berlin (VZB) festigen ihre Zusammenarbeit: Das VZB beteiligt sich ab sofort mit einem Anteil von neun Prozent an dem Düsseldorfer Projektentwicklungs-Unternehmen.

Anzeige

Die geschäftsführenden Gesellschafter Jörg Lindner und Kai Richter freuen sich über die Kooperation. Lindner: “Die Beteiligung des VZB zeigt, dass wir mit dem Erwerb touristischer Ferienimmobilien in einem Markt agieren, der als einer von wenigen ein sehr hohes Wachstumspotenzial aufweist.”

12.18. und das VZB arbeiten bereits seit 2014 zusammen. Das erste gemeinsame Investment war der Erwerb des ehemaligen Land Fleesensee. Die 550 Hektar große Anlage besteht aus drei Hotels, einem Golfclub und einem Spa. Ziel des VZB sei es, Das Portfolio mit zukunftsweisenden Produkten stabil zu erweitern, sagt Ralf Wohltmann, Direktor des VZB.

Anzeige