FBMAZiel: Titelverteidigung

Nach dem Titelgewinn in 2011 geht die FBMA erneut mit einem eigenem »Dream Team« bei der Culinaire Malaysia 2013 an den Start. Young Professionals aus Küche, Service und Bar können sich für das Casting am 24. Februar 2013 in Frankfurt bewerben.

Anzeige

An den großen Erfolg bei der Culinaire Malaysia 2011 will die FBMA im Jahr 2013 anknüpfen. Gleich beim ersten Start mit einem eigenen Team war dem gastgewerblichen Fachverband der Titelgewinn in dem internationalen Mannschaftswettbewerb »The Dream Team« gelungen. An der Culinaire Malaysia vom 19. bis 21. September 2013 in Kuala Lumpur wird sich die FBMA erneut mit einem eigenen »Dream Team« beteiligen. Das gesteckte Ziel: die Titelverteidigung.

Um das »Dream Team 2013« zu finden, schreibt die FBMA einen Wettbewerb für das Casting am 24. Februar 2013 aus. Bewerben können sich Teams, die aus drei Young Professionals aus den Bereichen Küche, Service und Bar bestehen. Die Altersbegrenzung liegt bei 28 Jahren. Ihre Wettbewerbsaufgabe in Kuala Lumpur lautet: Zubereitung eines Menüs (Halal) bestehend aus Appetizer/Salat, Suppe, Hauptgang, Dessert und Kaffeespezialität inklusive Getränke, Service und Tischgestaltung. Das Thema kann frei gewählt werden. Der Schwerpunkt bei der Bewertung liegt auf der Teamleistung und der Präsentation am Tisch, inklusive Service in englischer Sprache.

Bewerben können sich Interessenten – unabhängig von einer Mitgliedschaft beim Fachverband – direkt bei der FBMA (www.fbma.de) bis zum 25. Januar 2013. Aus den Bewerbern sichtet die Jury die Kandidaten für das Casting am 24. Februar 2013 in Frankfurt am Main. Das Casting selbst besteht aus einem theoretischen Teil mit Konzeptpräsentation sowie einem praktischen Teil.

Die nachfolgenden Monate werden für Trainingseinheiten und eine Generalprobe unter Wettkampfbedingungen genutzt. Betreut wird das Team von Teamleader Oliver Gade (Gleneagles Hotel Schottland) und Christina Merz (Lufthansa Training & Conference Center), Mitglied des siegreichen »Dream Teams 2011« und kürzlich zur weltbesten Nachwuchs-Chefköchin bei der Weltmeisterschaft der »Chaîne des Rôtisseurs« gekürt. Ferner betreuen das Team Experten aus den Reihen der FBMA und anderen Fachverbänden wie dem Verband der Serviermeister, Restaurant- und Hotelfachkräfte (VSR) und der Barkeeperunion (DBU).

Chance für Nachwuchskräfte

Nach umfassender Vorbereitung geht es im September 2013 zum einwöchigen Aufenthalt nach Kuala Lumpur. Dort erwartet das FBMA »Dream Team« im Convention Centre einer der größten Gastronomiewettbewerbe Asiens mit rund 1000 Fachkräften, die sich in über 30 Wettbewerbsklassen miteinander messen. Veranstalter ist unter anderem die Malaysian Food and Beverage Executives Association. Gemeinsam haben die F&B-Fachverbände aus Deutschland, Malaysia, Kambodscha und Singapur im September 2012 offiziell die International Food and Beverage Association IFBA ins Leben gerufen.

»Der ›Dream Team‹-Wettbewerb unterstreicht eindrucksvoll, wie spannend, vielseitig und international unsere Branche ist. Und welche Chancen sie motivierten und talentierten Nachwuchskräften bietet«, so FBMA-Präsident Udo Finkenwirth. »Spitzenkräften aus der Gastronomie steht die Welt offen – das ›Dream Team‹ ist der beste Beweis dafür!« Der Fachverband für Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie sieht im »Dream Team«-Projekt einen Beitrag für Nachwuchsförderung, Kompetenztransfer und Netzwerkbildung. Zugleich verspricht sich die FBMA durch das »Dream Team« einen Attraktivitätsgewinn der Branche für Nachwuchskräfte.

Anzeige