Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsYing’nFlo::Langham Hospitality lanciert neue Hotelbrand

Ying’nFloLangham Hospitality lanciert neue Hotelbrand

Die Langham Hospitality Group feiert ihr 20-jähriges Bestehen mit der Einführung von Ying’nFlo. Die neue Hotelmarke soll vor allem eine jüngere Zielgruppe ansprechen. Nach der Eröffnung des ersten Hauses im Oktober in Hongkong, will das Unternehmen zügig weiter expandieren.  

Die neue Brand der Langham Hospitality soll einen geselligen Lebensstil mit Akzenten aus Musik und urbaner Kunst, gepaart mit flexibler Raumgestaltung, geradlinigen Designelementen und Technologie repräsentieren. Das erste Haus eröffnete im Oktober im Stadtteil Wanchai in Hongkong. In der Pipeline befindet sich zudem ein weiteres Haus in Xiamen, als Teil des ersten Mulit-Brand-Projektes der Hotelgruppe.  

„Ying’nFlo ist ein intelligentes Gästeerlebnis für eine Generation, die digital aufgewachsen ist. Das Konzept kombiniert einfaches, stilvolles Design mit brillanten Basics, die effizient nutzbar sind und Geselligkeit unter den Reisenden ermöglichen“, sagt Brett Butcher, Chief Executive Officer der Langham Hospitality Group. „Wir sehen große Chancen für Ying’nFlo im asiatisch-pazifischen Raum und darüber hinaus überall, wo 50 Prozent der Bevölkerung Millennials sind oder der Generation Z angehören.“

Ein Ort des Zusammentreffens

Premiere feiert Ying’nFlo in Hongkong im Stadtviertel Wanchai. Das Hotel ist mit einfachen und lebendigen Designelementen gestaltet. Es verfügt über helle Wände, Holzdecken, Terrakotta-Ziegelböden und bunt gemusterte Fliesen. Lobbys im Café-Stil und flexible Arbeitsbereiche sollen Raum für Interaktionen bieten. Verantwortlich für das Design zeichneten die Architekten und Innenarchitekten von Linehouse.

Gästen steht eine App zur Verfügung, mit denen sie ein- und auschecken sowie das Handy als digitale Schlüsselkarte verwenden können. Mit der App können Gäste auch nach Belieben auf die Bedienelemente ihres Zimmers zugreifen: Fernseher, Klimaanlage und Beleuchtung sind vom eigenen Smartphone steuerbar. Mit der integrierten Nachrichtenfunktion können die Hotelservices genutzt werden, wie etwa Anfragen zum Aufenthalt vor Ankunft. Einkäufe an Automaten oder Cafés im Hotel können mit der App direkt auf das Zimmer geschrieben werden. Brett Butcher ergänzt dazu: „In einem sich ständig ändernden, digitalen Zeitalter sind die Millennials und die Generation Z hypervernetzte Digital Natives, die Authentizität und digitale Berührungspunkte bei einer Hotelmarke suchen, bei der sie sich wohlfühlen.“

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link