Wyndham Hotel GroupWeiter auf Expansionskurs in der EMEA-Region

Die Wyndham Hotel Group mit ihrem Tochterunternehmen Wyndham Hotels & Resorts wächst weiter in der EMEA-Region. (Bild: Wyndham Hotel Group)

Die Wyndham Hotels & Resorts, ein Tochterunternehmen der Wyndham Hotel Group, haben ihre Marktposition in der EMEA-Region (Europa-Arabien-Afrika) mit Neueröffnungen und Markteintritten 2019 weiter ausgebaut.

Anzeige

Der weltweit tätige Hotel-Franchisegeber mit rund 9.300 Hotels in etwa 90 Ländern stärkte nach eigenen Angaben seine Präsenz in Märkten wie Griechenland, Deutschland, Portugal, Georgien sowie dem Mittleren Osten, Afrika und Indien. Darüber hinaus wuchs Wyndham Hotels & Resorts durch die Erschließung neuer Märkte.

So wurden unter anderem in Armenien, Kroatien und Kirgistan neue Häuser eröffnet. In Dänemark gelang demnach mit einer Exklusivvereinbarung mit Comwell Hotels ein Durchbruch für die gehobene Marke “Dolce by Wyndham”, die in den kommenden zwei Jahren zu weiteren Eröffnungen führen werde.

Neu auf dem europäischen Markt ist die Marke “La Quinta by Wyndham”. Mit dem “La Quinta by Wyndham Istanbul Gunesli” eröffnete das erste Hotel der Marke außerhalb von Amerika. Mit diesem verfügt Wyndham Hotels & Resorts nun über 80 Hotels in der Türkei und hat damit seine Position als größte internationale Hotelmarke des Landes weiter ausgebaut.

Präsenz im Mittleren Osten und in Afrika verstärkt

Auch die Präsenz im Mittleren Osten und in Afrika wurde verstärkt. Zu den wichtigsten Eröffnungen gehörte das “Wyndham Garden” in Muscat, Oman, mit der für März 2020 geplanten Ergänzung durch das “Ramada Encore” von Wyndham Muscat Al Ghubra. Das Unternehmen kündigte zudem drei neue Hotels in Dubai als Teil des “Deira Waterfront Development by Ithra Dubai”, VAE, an, die die Einführung der Marke “Super 8 by Wyndham” auf dem Markt einschließen will. In Indien wächst das Unternehmen vor allem im mittleren Marktsegment. 2019 eröffneten sieben Hotels in Neu-Delhi, Bangalore und Jaipur.

Große Markenvielfalt

Dimitris Manikis, President und Managing Director, Wyndham Hotels & Resorts EMEA, sagt: “Wir sind sehr stolz auf unser starkes Wachstum in der Region und werden diese Dynamik in den kommenden Jahren in den bestehenden und neuen Märkten für weitere Initiativen nutzen. EMEA ist eine der vielfältigsten Regionen der Welt. Durch unsere starke Hotelpräsenz und große Markenvielfalt können wir in immer neuen Reisezielen unsere Vision umsetzen, Hotelreisen für alle zu ermöglichen. So findet jeder Reisende in der Region ein Wyndham Hotel, das seinen Bedürfnissen entspricht.”

Unter anderem wurden folgende Wyndham Hotels & Resorts in der Region EMEA eröffnet:

  • Super 8 by Hamburg Mitte, Deutschland(Deutschland)
  • Comwell Aarhus, Dolce by Wyndham, Dänemark
  • La Quinta by Wyndham Istanbul Gunesli, Türkei
  • Wyndham Grand Tbilisi, Georgien
  • Wyndham Garden Muscat Al Khuwair, Oman
  • Wyndham Grand Algarve, Portugal
  • Wyndham Grand Crete Mirabello Bay, Griechenland
  • Dolce by Wyndham Akti Imperial Hotel & Convention Centre, Griechenland
  • Ramada by Wyndham Madrid Getafe, Spanien
  • Ramada by Wyndham Bengaluru Yelahanka, Indien
  • Ramada by Wyndham Kapurthala, Indien

Zu den für 2020 geplanten Eröffnungen von Wyndham Hotels & Resorts gehören weitere “Super 8 by Wyndham Hotels” in Mainz und Augsburg sowie das Debüt der Marke in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit dem “Super 8 by Wyndham Deira Waterfront” in Dubai. Weitere geplante Eröffnungen sind das “Ramada Encore von Wyndham Muscat Al Ghubra” (Oman) und verschiedene “Ramada by Wyndham Hotels” in Indien, Tiflis (Georgien) sowie Budapest (Ungarn).

 

 

Anzeige