Worldwide Hospitality Awards 2017 Große Auszeichnung für GM Anton M. Wüstefeld

Anton M. Wüstefeld

Der Pre-Opening-GM des IntercityHotel Frankfurt Hauptbahnhof Süd wurde im Rahmen der Worldwide Hospitality Award in Paris als „Best Iconic Employee“ ausgezeichnet.

Mit dem Preis ehrt das Marktforschungsunternehmen MKG mit den Worldwide Hospitality Awards jährlich einen Mitarbeiter, der durch seine beispielhafte Karriere sein Berufsfeld geprägt hat – in diesem Jahr Anton Wüstefeld von der Deutschen Hospitality. Der Grund: Wüstefeld ist Mitarbeiter mit Leib und Seele: In diesem Jahr feiert er sein 45-jähriges Dienstjubiläum – mehr als vier Jahrzehnte, in denen er maßgeblich zum Unternehmenserfolg der Steigenberger Hotels AG beigetragen hat. Seine Karriere startete als Page im Steigenberger Frankfurter Hof. Heute leitet er schon seit vielen Jahren sein eigenes Hotel. Anton M. Wüstefeld engagiert sich in zahlreichen sozialen Projekten, ist in Frankfurt und Umgebung geschätzt und vernetzt wie kein zweiter und setzt sich als Mitglied zahlreicher Vereinigungen für die Verbesserungen der Konditionen in Hotellerie und Tourismus ein.

„Wir sind stolz auf Herrn Wüstefeld und darauf, dass der ‚Best Iconic Employee‘ auch in diesem Jahr wieder aus unseren Reihen kommt. Mitarbeiter wie er prägen die Identität unserer Gesellschaft, füllen unsere Branche mit Leben und sind damit Vorbilder. Für Herrn Wüstefeld ist seine Arbeit nicht nur ein Business, sondern eine Herzensangelegenheit“, so Thomas Willms, COO der Steigenberger Hotels AG.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here