WHRZahlen, Trends & Konzepte

Beim 14. ITB Expertenforum Wellness, das auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse in Berlin stattfindet, wagen internationale Fachleute einen Blick über den Tellerrand.

Anzeige

Neben aktuellen Trends und zukunftsweisenden Entwicklungen werden markante Kennzahlen zu Entwicklungen und Best Practice-Beispiele aus der Wellnesshotellerie präsentiert. »Aktuelle Studien weisen darauf hin, dass das Thema Gesundheit weiter an Bedeutung gewinnt. Die Wellnessbranche muss sich aus diesem Grund jetzt auch am Gesundheitsmarkt orientieren, damit sie den Ansprüchen ihrer Gäste in Zukunft gerecht wird«, so Michael Altewischer, Geschäftsführer der Wellness-Hotels & Resorts. 

Prof. Dr. Marc Cohen von der Victoria University in Australien gibt einen Überblick über neue Studien zum Thema Gesundheit und deren Einfluss auf die Wellnessbranche. Auf dieser Grundlage werden aktuelle und zukünftige Trends diskutiert, welche die Entwicklung neuer Dienstleistungen und Gasterlebnisse im Wellnessmarkt beeinflussen.

Dr. László Puczkó ist geschäftsführender Gesellschafter des ungarischen Beratungsunternehmens Xellum. In seinem Vortrag setzt er sich mit der Frage auseinander, inwieweit Lifestyle-Medizin die Wellnessbranche in Zukunft beeinflusst. In Russland haben sich Medical Spa-Hotels als erfolgreichstes Modell nach der Umstrukturierung des Gesundheitssystems in der postsowjetischen Periode durchgesetzt. Dort werden traditionelle Heilmethoden mit neuen Wellnesstechnologien kombiniert. Elena Bogacheva, Präsidentin des Spa & Wellness Council Russian Federation, stellt das Konzept vor.

Die digitalisierte Welt macht auch vor dem Spa nicht Halt. Wellnesshoteliers müssen die immer individueller werdenden Ansprüche der Gäste bei der Spa-Planung berücksichtigen, ohne dabei die Wirtschaftlichkeit aus den Augen zu verlieren. René Pier, freier Innenarchitekt, zeigt, wie interaktive Raumkonzepte funktionieren. Spas sollen durch Wohlfühl-Designs Gäste anlocken, bei der Planung und Gestaltung spielt aber auch der Return on Invest (ROI) eine entscheidende Rolle. Das Zusammenspiel dieser beiden Faktoren erläutert Lynn Curry, Präsidentin und Mitinhaberin von Resources for Leisure Assets, in ihrem Vortrag. Zudem stellt sie weitere Aspekte vor, die maßgeblich für den Erfolg einer Spa-Anlage sind.

Das sind nur einige von vielen spannenden Vorträgen und Gesprächsrunden. Das komplette Programm des ITB-Fachforums Wellness findet sich unter bit.ly/ITB-Expertenforum-Wellness-2017.

Anzeige