Welcome Hotels Drei Meißener Häuser unter neuer Leitung

Stefan Schwind (Foto) wird ab dem 1. September die Leitung des Vier-Sterne Welcome Parkhotels in Meißen übernehmen und damit Interimsmanager Henrik Böhnstedt ablösen. Die Gesamtverantwortung über den Goldenen Löwen und das Hotel am Markt Residenz – beide ebenfalls in Meißen – hat Hannes Horsch übernommen.

Während seiner langjährigen Laufbahn sammelte Stefan Schwind Erfahrungen in leitenden Positionen der Hotellerie, darunter zuletzt als Direktor des Kempinski Frankfurt Gravenbruch sowie von 2005 bis 2012 als General Manager des Kempinski Zografski in der bulgarischen Hauptstadt Sofia. In der Branche machte sich der 48-jährige Hotelier vor allem durch seine Nominierung bei der 10. Verleihung der Worldwide Hospitality Awards im Jahr 2009, bei der er unter die drei besten General Manager der Welt gewählt wurde, einen Namen.

Hannes Horsch durchlief auf seinem Weg zum General Manager der beiden Meißener Welcome-Betriebe diverse Stationen: Unter anderem erbaute der Freiburger als jüngster Hotelmanager Sachsens zwei Hotels in Chemnitz und Erfurt und führte beide als Geschäftsführer und Gesellschafter von 1991 bis 1997. Bis 1998 verantwortete er die Geschäfte des Leipziger Hofs. In den folgenden 16 Jahren leitete der 50-jährige Hotelier ein Fünf-Sterne-Haus der Marketingorganisation Relais & Chateaux in Nordhessen, das unter seiner Führung ununterbrochen mit einem Michelin Stern ausgezeichnet war.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir mit Stefan Schwind und Hannes Horsch zwei professionelle Gastgeber für die drei Betriebe in Meißen gewinnen konnten und sind davon überzeugt, dass ein frischer Wind mit neuen Ideen maßgeblich zur kontinuierlichen Optimierung der Servicequalität unserer Häuser beitragen wird,“ sagt Carsten Kritz, gemeinsam mit Mario Pick Geschäftsführer der Welcome Hotels.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here