Wechsel an der Spitze der Leading Hotels Rücktritt von Ted Teng

Ted Teng, Shannon Knapp (Bild: LHW)

Zehn Jahre stand Ted Teng als CEO und Präsident an der Spitze der Leading Hotels of the World. Nun wird der gebürtige Chinese seine Ämter Mitte April niederlegen. Ein Interims-CEO wurde bereits gefunden.

Als Interims-CEO wurde Shannon Knapp berufen, Senior Vice President und Chief Marketing Officer. Shannon Knapp war maßgeblich am Wachstum des Unternehmens in den letzten fünf Jahren beteiligt und bei Leading Hotels eine treibende Kraft für Strategie und Innovation.

“Im Namen des Exekutivkomitees möchte ich Ted Teng für seine Führungsrolle und seine unschätzbaren Beiträge für LHW in den letzten zehn Jahren danken”, sagte Andrea Kracht, Vorsitzender des Exekutivkomitees von The Leading Hotels of the World. Er habe die Traditionsmarke beflügelt und zu neuen Erfolgen geführt. “Dank dieses Engagements konnte LHW im Jahr 2018 beispiellose Hoteleinnahmen für Mitglieder erzielen und übertraf damit zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte die Summe von einer Milliarde US-Dollar”, so Kracht

Tengs Karriere umfasst mittlerweile 40 Jahre. Bevor er zu den Leading Hotels of the World kam, leitete Teng das Wachstum einiger der großer internationaler Hotelmarken. So war er President, Chief Operating Officer von Wyndham International, Inc. und President von Asia-Pacific für Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc., nach dem Zusammenschluss von Starwood Lodging, Westin und Sheraton.