VSRFeuer und Flamme für den Beruf Restaurantfachmann

Im Messerestaurant »Servicekunst« des VSR auf der diesjährigen HOGA in Nürnberg …

Anzeige

haben Auszubildende aus dem Beruf Restaurantfachmann/-frau die Kunst des Flambierens neu interpretiert. Die Gäste waren begeistert von der Servicedarbietung, welche sich durch eine entsprechende Vorbereitung und Umsetzung gut für ein schnelles Mittagessen eignete. Ein großer Dank für den tollen Einsatz geht an die Auszubildenden aus der Landesberufsschule in Tettnang und der Städtischen Berufsschule für das Hotel-, Gaststätten- und Braugewerbe in München. Das Highlight für die Gäste war der am Tisch flambierte und angerichtete Rinderburger. Dabei konnten die Gäste wählen, mit welchen Zutaten der Burger komplettiert werden sollte. Ein weiterer Höhepunkt war der am Nachmittag angebotene »High Tea« mit erlesenen Tees der Firma Eilles. Dazu gab es klassische Gurken-Lachs- und Thunfischsandwiches. Als süße Varianten wurden frisch gebackene Scones und Short-Bread gereicht. Das verleitete so manchen Messebesucher dazu, dem VSR-Restaurant »Servicekunst« am Nachmittag noch einmal einen Besuch abzustatten, getreu dem Motto: »Man trinkt Tee – um den Trubel der Messe für eine kleine Weile zu vergessen …«

 

Anzeige