Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartBusiness & ManagementVertrieb: HRS und Radisson Hotels erweitern Kooperation

VertriebHRS und Radisson Hotels erweitern Kooperation

Die Buchungsplattform HRS und die Radisson-Hotelgruppe haben ihre strategische Partnerschaft erweitert. Von der Kooperation sollen sowohl Unternehmen als auch die stetig wiedereröffnenden Radisson-Hotels weltweit profitieren.

Im Mai 2020 hat Radisson das „Radisson Hotels Safety Protocol“ eingeführt, das in Zusammenarbeit mit SGS, dem weltweit führenden Inspektions-, Verifizierungs-, Prüf- und Zertifizierungsunternehmen, entstanden ist. Eine vergleichbare Initiative startete HRS im Juni mit seinem „Clean & Safe Protocol“. In diesem Zuge vergibt das Unternehmen an teilnehmende und qualifizierte Hotels spezielle Labels, die dann in den (von Unternehmen und Individualreisenden genutzten) Sourcing- und Buchungskanälen erscheinen. Diese Labels erleichtern es Geschäftsreisenden, schnell festzustellen, ob ein Hotel höhere Reinigungsstandards aufweist – ein wichtiges Element, wenn Unternehmen etwa wieder Vertriebsmitarbeiter zu ihren Kunden schicken. 52 Prozent der Befragten der HRS August Business Traveler Sentiment Survey gaben an, dass aktualisierte Hygienestandards maßgeblicher Faktor für die Akzeptanz von Hotels sind. Dies korreliert mit der HRS-Umfrage unter Firmenkunden im Mai, die ergab, dass 86 Prozent der Programme nur Hotels mit verbesserten Reinigungsprotokollen in Betracht ziehen.

Durch die aktive Auseinandersetzung mit den Gesundheitsbedenken der Reisenden wollen HRS und Radisson nun Führungsstärke in einem schwierigen Geschäftsumfeld beweisen. Durch die Kombination neuer Hygienemaßnahmen vor Ort mit Investitionen in Vertriebstechnologie wollen die Unternehmen ihren Beitrag dazu leisten, dass Geschäftsreisende für ihre ersten Reisen nach dem Höhepunkt der Pandemie zuversichtlich die Wahl ihrer Unterkunft treffen können. Da die Einschränkungen in Asien und Europa – und auch in ausgewählten Märkten Amerikas – allmählich gelockert werden, sollen diese Schritte die wieder anziehende Nachfrage fördern.

Radisson expandiert weiter

Über die Erholung hinaus hält Radisson weiter an seinem Wachstumskurs fest, laut dem das Unternehmen in den ersten vier Jahren des neuen Jahrzehnts mehr als 100 Hotels in bestehenden und aufstrebenden Stadtzentren in Business Destinationen hinzufügen wird. Eine engere Verbindung mit HRS steht im Einklang mit Radissons Plänen, mehr Buchungen von Geschäftsreisenden in seinen Hotels zu erhalten.

Eric De Neef, Executive Vice President & Global Chief Commercial Officer von Radisson: „Da wir weiterhin mehr Business-Hotels sowohl in Schwellenländern als auch in etablierten Ländern eröffnen, werden wir von den Einblicken von HRS in die Beschaffungs- und Buchungstrends der Reisenden profitieren.“ HRS und Radisson unterzeichneten ihre erste Vertriebsvereinbarung 2010.

 

 

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link