UntersuchungFrauen buchen teurere Reisen als Männer

pixabay/janeb13

Weibliche Gäste buchen teurere Reisen als Männer. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Reiseanbieters 5vorFlug.

Anzeige

5vorFlug hat die Buchungen von alleinreisenden Frauen und Männern der vergangenen zwei Jahre untersucht. Demnach buchen Frauen frühzeitiger und wählen teurere Reisen. Wie die Studie verdeutlicht, geben alleinreisende Frauen für einen Urlaub knapp zehn Prozent mehr aus als Männer.

Untersucht worden waren die Buchungen der Jahre 2017 bis 2019 auf dem Portal. Insgesamt reservierten 65 Prozent der analysierten Männer ihre Reise dabei maximal drei Wochen vor Abflug. Bei den Frauen herrschte hingegen mehr Planungssicherheit: Über 40 Prozent buchten mindestens einen Monat vor Reisebeginn. Einige Reservierungen erfolgten sogar ein halbes Jahr vor dem Start, was bei den Männern nie der Fall war. Die Frauen wählten dabei durchschnittlich 8,5 Prozent teurere Reiseziele.

Die beliebtesten Reiseziele

Im Vergleich der Destinationen zieht es die meisten Frauen in die Türkei – rund jede vierte Reise führte in das beliebte Urlaubsziel. Ägypten (2. Platz) und Spanien (3. Platz) gehörten ebenfalls zu den Favoriten. Jede fünfte Reise wurde in eine der beiden Nationen gebucht. Bei den männlichen Reisenden war Ägypten mit jeder vierten Buchung der Untersuchung das beliebteste Ziel. Die Türkei und Spanien folgten dahinter. Jede zehnte Reise führte nach Tunesien (4. Platz).

Insgesamt, so das Ergebnis der Studie, reisten Männer häufiger alleine als Frauen: 60 Prozent Männern stehen 40 Prozent Frauen bei den gebuchten Reisen gegenüber. Dabei zog es die Urlauber mehrheitlich zur kalten Jahreszeit in die Ferne. Rund 40 Prozent der Buchungen erfolgten zwischen Oktober und Januar.

Alle Ergebnisse der Analyse finden Sie hier.

Anzeige