Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartBusiness & ManagementUntersuchung von Booking.com: Reisende stellen Sicherheit und Hygiene an erste Stelle

Untersuchung von Booking.comReisende stellen Sicherheit und Hygiene an erste Stelle

Das Coronavirus hat sich beinahe auf jeden Aspekt unseres Lebens ausgewirkt. Daher ist es keine Überraschung, dass die Mehrheit der Deutschen (55 Prozent) in Zukunft plant, mehr Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen auf Reisen zu treffen, und dass knapp die Hälfte (49 Prozent) bestimmte Regionen aufgrund von Sicherheitsbedenken komplett vermeiden wird. Das ergibt eine Untersuchung von Booking.

Dieses Sicherheitsbewusstsein ist besonders in den Regionen verstärkt ausgeprägt, die strengeren Ausgangssperren ausgesetzt waren, um das Coronavirus einzudämmen. Dazu gehören Indien (71 Prozent), China (67 Prozent) und Südkorea (65 Prozent), in denen die Einwohner am ehesten bestimmte Reiseziele vermeiden. Auf der anderen Seite haben Bewohner von Ländern, in denen weniger strenge Reisebeschränkungen galten, weniger Bedenken, bestimmte Länder zu besuchen. Dazu gehören Reisende aus den Niederlanden (32 Prozent), Schweden (47 Prozent) und Deutschland (49 Prozent).

Dennoch sind Reisende im Allgemeinen bereit, ihren Beitrag zu leisten, denn 47 Prozent der Deutschen haben nichts dagegen, an Orte zu reisen, an denen bei Ankunft Gesundheitschecks durchgeführt werden. 41 Prozent haben kein Problem damit, an Orte zu reisen, an denen in der Öffentlichkeit Gesichtsmasken getragen werden müssen.

Es ist auch keine Überraschung, dass Reisende Erwartungen an die Reisebranche haben. 56 Prozent der Deutschen erwarten von Reiseanbietern, deren Sicherheitsvorkehrungen deutlich darzulegen, und 35 Prozent sind der Meinung, dass es jetzt unerlässlich ist, die Reinigungs- und Hygienerichtlinien deutlich anzugeben.

Als Antwort auf die gestiegene Nachfrage nach mehr Transparenz der Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen in Unterkünften zeigt Booking.com jetzt die Sicherheitsmaßnahmen der Unterkünfte (wie Hygiene, Desinfektion, Abstand) deutlich auf der Unterkunftsseite an.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link