TUI AG Dieter Zetsche ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Aufsichtsratsitzung der TUI AG
V. l. n. r.: Fritz Joussen (Vorstandsvorsitzender), Dieter Zetsche (Aufsichtsratsvorsitzender) und Klaus Mangold (Bild: TUI AG)

Dieter Zetsche löst Klaus Mangold als Vorsitzenden im Aufsichtsrat der TUI AG ab. Der ehemalige CEO der Daimler AG, Zetsche, wechselte bereits Anfang 2018 zum internationalen Touristikkonzern.

Anzeige

Der Aufsichtsrat der TUI AG wählte Dieter Zetsche in seiner Sitzung einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Zetsche tritt die Nachfolge von Klaus Mangold an, der das Mandat nach acht Jahren wie angekündigt niedergelegt hat. Für die frei werdende Position schlug der Aufsichtsrat Vladimir Lukin vor, der 2014 bereits Mitglied des Kontrollgremiums war und so schnell wie möglich nachrücken soll.

Zetsche studierte Elektrotechnik an der Universität Karlsruhe und promovierte an der Universität Paderborn. 1976 trat er in den Forschungsbereich der damaligen Daimler-Benz AG ein. Seit Dezember 1998 war Zetsche Mitglied des Konzern-Vorstandes und seit 2006 Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter des Geschäftsfeldes Mercedes-Benz Cars. Im Februar 2018 wählte die Hauptversammlung der TUI AG Zetsche in den Aufsichtsrat. Mangold führte bis zum Ausscheiden von Zetsche als CEO der Daimler AG das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden fort und ist überzeugt: “In Dieter Zetsche haben wir einen erfolgreichen Unternehmer für den Vorsitz des Aufsichtsrates der TUI AG gewinnen können. Ich übergebe den Vorsitz mit der großen Gewissheit, dass Dieter Zetsche die TUI AG auf ihrem weiteren Erfolgskurs bestens beraten und begleiten wird.”

Vladimir Lukin soll in nachrücken

Für das frei werdende Mandat hat der Aufsichtsrat Vladimir Lukin vorgeschlagen und den Vorstand gebeten, Antrag auf gerichtliche Bestellung von Lukin bis zur nächsten regulären Hauptversammlung im Februar 2020 zu stellen. Lukin war viele Jahre CFO der Severstal Gruppe und ist heute Special Advisor für den Chairman, Alexey Mordashov. Von Februar 2014 bis zum Zusammenschluss zwischen TUI AG und TUI Travel Plc im Dezember 2014 war er bereits Mitglied des Aufsichtsrates der TUI AG.

Vom Reiseveranstalter zum integrierten Tourismuskonzern

In der Sitzung würdigte der Aufsichtsrat Mangolds erfolgreiche Arbeit. TUI befindet sich aktuell in der Transformation vom traditionellen Reiseveranstalter zum integrierten Tourismuskonzern. “Das Unternehmen hat mit Klaus Mangold an der Spitze des Kontrollgremiums eine hervorragende Entwicklung genommen. In dieser Zeit wurde die Transformation zum integrierten Tourismuskonzern erfolgreich umgesetzt und TUI in eine weltweit führende Position gebracht”, sagt Zetsche.

 

 

Anzeige