Traube GroupEigenes Jobportal für Ein- und Aufstiegschancen

Die Hoteliersfamilie Finkbeiner bündelt die Recruiting-Aktivitäten ihrer vier Dependancen in einem neuen Onlineauftritt. Fortan finden interessierte Bewerber auf der Website der Traube Group vielfältige Ein- und Aufstiegschancen sowie aktuelle Stellenangebote.

Anzeige

Das Spektrum der zugehörigen Partnerbetriebe umfasst neben dem international renommierten Fünfsterne-Superior-Hotel in Baiersbronn auch das unter Pacht betriebene Viersterne-Schlosshotel Monrepos mit großem Tagungs- und Eventbereich in Ludwigsburg, die Eventgastronomie im Neues Schloss Meersburg am Bodensee sowie die mehrfach ausgezeichnete Betriebsgastronomie des „Cantine“ beim Stuttgarter IT-Spezialisten Vector Informatik. Die Traube Group beschäftigt in ihren vier Betrieben mehr als 450 Mitarbeiter.
Jobsuchende können sich künftig nicht nur einfacher über aktuelle Ein- und Aufstiegsangebote informieren, sondern finden im neuen Portal auch Informationen über die einzelnen Standorte, die diversen Mitarbeiter-Benefits sowie das jeweilige Arbeits- und Lebensumfeld.

Vom Berufseinsteiger bis zum erfahrenen Profi

Die Karriereangebote richten sich sowohl an Berufseinsteiger und Auszubildende als auch an erfahrene Profis ihres Fachs. „Egal in welchem Stadium des eigenen Berufswegs sich unsere Mitarbeiter befinden – unsere wichtigste Aufgabe ist es, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das anregt, sich weiterzuentwickeln“, beschreibt Personaldirektor Markus Volz die Rolle des Traditionsunternehmens als Arbeitgeber. Der 32-Jährige aus Achern verantwortet seit April 2020 das Human Ressource Management seines ehemaligen Ausbildungsbetriebs.

Rund 100 Auszubildende werden fortwährend in den Betrieben der Traube Group für ihren Berufsweg fit gemacht. „Es ist ein verantwortungsvoller Auftrag, junge Menschen in ihrer Entscheidung für das Gastgewerbe zu bestärken und ihnen die besten Perspektiven für ihre Zukunft aufzuzeigen“, betont Volz. Die Traube Tonbach ermöglicht neben einer Bandbreite an Ausbildungsberufen mit Zusatzqualifikationen auch ein berufsbegleitendes Bachelor-Studium in Kooperation mit der Steinbeis Hochschule.

Wie viele Führungskräfte des Familienunternehmens ist der neue Personalchef ein Heimkehrer: 2007 startete er seine Karriere mit einer Ausbildung zum Hotelfachmann in der Traube Tonbach und sammelte im Anschluss erste Erfahrungen als Personalsachbearbeiter. Nach einem dualen BWL-Studium mit Schwerpunkt Personalmanagement- und Dienstleistung folgte eine prägende Station als Human Resources Manager beim internationalen Logistiker Dachser. Zuletzt betreute Volz den Forschungs- & Entwicklungsbereich bei Trumpf in Ditzingen. Sich selbst sieht der erfahrene Personaler vor allem als interner Dienstleister, der im engen Austausch mit Führungskräften und Mitarbeitern steht: „Mir ist wichtig, dass wir weiterdenken und uns mit den aktuellen gesellschaftlichen Themen befassen. Dazu gehören flexible Arbeitszeitmodelle, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen. Aber auch das Thema Weiterbildung verdient eine noch größere Aufmerksamkeit, um dem Fachkräftemangel begegnen zu können.“

Anzeige