Frankfurter BuchmesseTouchpoint-Unternehmen ist "Managementbuch des Jahres"

Anne M. Schüllers Titel “Das Touchpoint-Unternehmen” wurde auf der Frankfurter Buchmesse zum Managementbuch des Jahres gekürt. In dem Buch stellt die Bestsellerautorin notwendige Mittel, Wege und Instrumente vor, mit deren Hilfe sich die neue Arbeitswelt meistern lässt.

Anzeige

Anne M. Schüllers nahm die Ehrung aus den Händen von Wolfgang Hanfstein, Chefredakteur von managementbuch.de, entgegen und zeigte sich begeistert: „Wir befinden uns mitten im größten Change-Prozess aller Zeiten. Unsere Business- und Arbeitswelt wird sich unumkehrbar verändern“, erklärte die Autorin. Der unternehmerische Wandel von einer klassischen Pyramiden- zur niedrighierarchischen Netzwerkorganisation müsse nun im Eiltempo klappen. Ihr Buch zeige, wie das geht.

„Ein stimmiges und vor allem umsetzbares Konzept, mit dem sich Management-Vordenkerin Anne M. Schüller in die allererste Riege der Management-Autoren schreibt“, sagt Hanfstein über die Beweggründe für die Auszeichnung. Schüller erkläre in ihrem Buch, welch weitreichende Folgen die Machtverlagerung hin zu Kunden und Mitarbeitern für die Gestaltung und Führung von Unternehmen habe und liefere sofort umsetzbare Tipps, wie Führungskräfte ihre Mitarbeiter auf das Wohlergehen der Kunden
ausrichten.

Anne M. Schüller ist Managementvordenkerin, elffache Buch- und Bestsellerautorin, Keynote-Speaker und Businesscoach. Sie zählt zu den gefragtesten Referenten im deutschsprachigen Raum und ist Gastdozentin an mehreren Hochschulen. Ihr Buch “Touchpoints” wurde zum Mittelstandsbuch 2012 gekürt und mit dem Deutschen Trainerbuchpreis 2012 ausgezeichnet.

Anzeige