Tonaufnahme in der Dusche Aloft und Universal Music suchen den »Aloft Star«

Wer "Aloft Star" werden will, kann in der Dusche sein Gesangstalent zum Besten geben (Foto: Marriott)

Die Marriott-Marke für Musikbegeisterte und Musiker startet gemeinsam mit der Universal Music Group & Brands die Neuauflage des Wettbewerbs »Aloft Star«. Das Ziel: neue Künstler zu endecken.

Anzeige

Zur Einstimmung auf den Wettbewerb und um allen die Möglichkeit zu bieten, sich daran zu beteiligen – selbst denen, die noch nicht ganz reif sind für Weltruhm – richten die Aloft Hotels in ausgewählten Hotels hochmoderne Tonaufnahmekabinen in den Duschen ein, in die Hotelgäste während ihres Aufenthalts bei Aloft treten und in denen sie ihre Gesangstalente unter Beweis stellen können. Mit den Kabinen wird die Akustik des Raums voll ausgenutzt.

Die Duschen sind mit wasserdichter Studioausstattung ausgerüstet, die dazu genutzt werden kann, ein Lied zu singen, aufzunehmen, abzuspielen oder es zu teilen. Aloft Hotels testet die Tonaufnahmekabinen zunächst in London, Brüssel, München und Kiew zeitgleich mit dem Start des»Aloft Star 2018«.

Aufstrebende Künstler sind eingeladen, einen Originalsong zur Bewertung einzureichen. Diejenigen, die erfolgreich sind in der ersten Auswahlrunde und in der öffentlichen Wahl, treten im November im Aloft Hotel in München vor JP Cooper, dem bekannten Preisrichter, Künstlerbotschafter und berühmt für seine Hits “September Song” und “Perfect Stranger”, sowie vor einer Expertenjury auf.

“Jedes Jahr kommt beim Projekt: Aloft Star unglaubliches, unentdecktes Talent zum Vorschein. Dieses Jahr gehen wir noch einen Schritt weiter mit einer neuen Partnerschaft mit der Universal Music Group, um mehr Nachwuchsmusiker zu entwickeln und zu fördern”, so John Licence, Vice President der Marken Premium und Select von Marriott International Europe. “Duschen sind bedeutungsgleich mit Singen. Mit der Einführung dieser Tonaufnahmekabinen haben wir dem eine Note verliehen, an der Leute Spaß finden. Mittels innovativer Technologie motivieren wir noch mehr Nachwuchsstars, ihre Gesangstalente von der Dusche ins Rampenlicht zu bringen.”

 

 

Anzeige