The FontenayJulian Stowasser wird Küchenchef im Restaurant „Lakeside“

Julian Stowasser ist der neue Küchenchef im Gourmetrestaurant des Hotels The Fontenay. (Bild: The Fontenay Hamburg)

Am 1. März beginnt Julian Stowasser als neuer Küchenchef im Gourmet-Restaurant „Lakeside“ im siebten Stock des Luxushotels The Fontenay an der Hamburger Außenalster. Der 33-Jährige war zuvor im Restaurant „Weinsinn“ in Frankfurt am Main tätig und wurde dort vom Gault&Millau als Aufsteiger des Jahres 2020 in Hessen ausgezeichnet und vom Guide Michelin mit einem Stern geehrt.

Anzeige

Der Küchenstil von Stowasser lässt sich als weltoffen mit französischen Wurzeln beschreiben. Seine Gerichte sollen für den Gast leicht nachvollziehbar sein und nicht überzogen; zugleich zeichnen sie sich durch hohe Geschmacksdichte und Komplexität aus. Zu Beginn wird es ein Vier- und ein Sechsgang-Menü geben, aus dem auch à la Carte gewählt werden kann.

Der gebürtige Freisinger hat zahlreiche spannende Wirkungsstätten vorzuweisen, darunter das Restaurant „Bareiss“ in Baiersbronn und ein Gastspiel in Sydney im Restaurant „Tetsuya’s“. Von 2012 bis 2014 arbeitete Stowasser als Chef de Partie im Restaurant „Aqua“ im Hotel The Ritz Carlton in Wolfsburg. Als Sous-Chef war er 2014 bis 2018 im Restaurant „Atelier“ im Hotel Bayerischer Hof in München, wo unter Küchenchef Jan Hartwig drei Sterne erkocht werden konnten.

Unterstützt wird der neue Mann am Herd im „Lakeside“ neben seinem Küchenteam von seinem Sous-Chef Marius Hummel, den er bereits seit über zehn Jahren kennt. Außerdem mit im Team sind Restaurant Manager Michel Buder, Chef-Sommelière Stefanie Hehn sowie Chef-Patissier Marco D’Andrea, welche seit Eröffnung des Hotels vor knapp zwei Jahren die hohe Qualität von Service und Küche gewährleisten.

Anzeige