The Alex Hotel setzt auf exklusive Badgestaltung

Viel Ablagefläche am Waschtisch sowie elegante Armaturen und Accessoires der Collection Moll von Keuco sorgen für stilvollen Komfort. (Bild: Keuco)

Als Boutiquehotel mit individuellem Charakter bezeichnet sich das The Alex Hotel am Rande der Freiburger Altstadt. Bereits in der dritten Generation durch Alexander Beinert privat geführt, ließ Familie Beinert das ehemalige Atlanta Hotel komplett umbauen und zum The Alex Hotel umbenennen, um nationalen und internationalen Stadttouristen und Businessreisenden kleinen, aber feinen Luxus zu bieten. Mit 39 Zimmern in vier Kategorien bietet das Hotel seinen Gästen ein modernes, stimmungsvolles Ambiente und eine hochwertige, durchdachte Ausstattung. „Die Stadt Freiburg erleben“ stand im Fokus der Einrichtungsplanung. Sorgfältig ausgewähltes Interieur und eine stilvolle Wohnkultur schaffen eine persönliche Atmosphäre. Exklusive Bäder bieten den Gästen dabei ein Maximum an Wohn- und Wohlfühlerlebnis: Viel Ablage am Waschtisch, ein flacher Einstieg in die Dusche in Kombination mit designorientierten Armaturen und Accessoires der Collection Moll von Keuco stehen für zeitgemäßen Luxus. Hochwertige Chromoberflächen mit besonderem Tiefenglanz reflektieren atmosphärisch das Licht, geradlinige und abgerundete Formen werden harmonisch miteinander vereint. Für ein besonderes Duscherlebnis wurde eine große Kopfbrause mit zusätzlicher Handbrause eingeplant. Ein edler Schwammkorb und ein Haltgriff unterstreichen die hochwertige wie auch gästeorientierte Note des Bades. Individuell wählbare Beleuchtungseffekte sorgen für einen stimmungsvollen Ausklang des Abends oder einen energiegeladenen Start in den Tag. Ein permanentes LED-Orientierungslicht sichert auch in der Nacht einen Wohlfühlaufenthalt rundum.

Anzeige
Anzeige