Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartBusiness & ManagementBetrieb+ManagementTextilpflege in Corona-Zeiten: Servitex entwickelt Hygieneleitfaden

Textilpflege in Corona-ZeitenServitex entwickelt Hygieneleitfaden

Der Wäschereiverbund Servitex hat für die Hotellerie einen Hygieneleitfaden entwickelt. Dafür arbeitete er mit dem Textilpflegeexperten Geert Böttger zusammen, der im wissenschaftlichen Beirat des Unternehmens sitzt.

Der Leitfaden mit dem Titel „Tatort Hotel – Sicherheit durch Hygiene“, den Sie hier als Download finden, soll über die textile Hygiene informieren. Er umfasst neben konkreten Hilfestellungen für die Hotellerie auch das Hygienemanagement für Restaurants, so der Wäschereiverbund. Zu den Inhalten gehören unter anderem Hygiene im Wäschereikreislauf, auf Gästetoiletten, Bettenhygiene, im Service oder auch ein Überblick über hygienische Gefahrentrends.

Bedeutung der Hygiene aus dem Blickwinkel der Wäschereien

Geert Böttger, Mitglied wissenschaftlicher Beirat bei Servitex und Geschäftsführer Textile-Services Consulting hat den Hygieneleitfaden mitentwickelt. (Bild: Servitex)

„Die meisten hygienischen Gefahren kann man in der Ansteckungsphase kaum mit den Sinnen wahrnehmen. Genauso wenig kann man den Hoteltextilien ansehen, dass sie für die hygienische Sicherheit der Gäste und für deren Wohlgefühl aufbereitet wurden“, erklärt Geert Böttger, Textilserviceexperte und Geschäftsführer bei Textile-Services Consulting.

Man habe daher in dem Leitfaden aus der Wäschereiperspektive aufgezeigt, was Hygiene bedeutet und wie der Textilservice für hygienisch sichere Textilien im Hotel sorgen kann. „Gerade für solche Situationen wurde der wissenschaftliche Beirat gegründet.“ Der wissenschaftliche Beirat kümmert sich darum, wie sich die Qualität und Produktivität verbessern lässt und zwar unter den Gesichtspunkten Nachhaltigkeit, Wäschereien, Digitalisierung und Hygiene in der Hotellerie.

Vertieftes Informationsinteresse

„Wir haben den Hotels sehr früh ein Hygienekonzept an die Hand gegeben. Über einen Sticker, den wir unseren Kunden zur Verfügung stellen, werden die Gäste auf dieses besondere Hygienekonzept via QR-Code in den Zimmern oder im öffentlichen Bereich aufmerksam gemacht“, erklärt Rolf Slickers, Geschäftsführer Servitex.

„Nun haben wir uns entschlossen, den vertieften Informationsinteressen von Hausdamen, Qualitäts- und Hygienebeauftragten oder Einkäufern der Hotels nachzukommen und unseren wissenschaftlichen Beirat gebeten, eine entsprechende Hygienefibel zu erarbeiten. Sie soll helfen, über textile Hygiene im Hotel deutlich tiefer zu informieren.“

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link