Steigenberger Doppelte Meilen für nachhaltigen Schlaf

Das Steigenberger Hotel in Heringsdorf nimmt auch an der Aktion teil. (Bild: Steigenberger)

Mit gutem Gewissen übernachten und in ausgewählten Steigenberger Hotels doppelte Meilen bekommen: In Häusern der Gruppe, die sich besonders für Nachhaltigkeit engagieren, sammeln Miles & More-Teilnehmer doppelte Meilen für ihre Aufenthalte – allerings nur für einen begrenzten Zeitraum.

Anzeige

Noch bis 31. Oktober werden Aufenthalte in folgenden Hotels doppelt belohnt: Im Steigenberger Hotel Bad Homburg, Steigenberger Hotel am Kanzleramt in Berlin, Steigenberger Hotel Bremen und Steigenberger Grandhotel & Spa in Heringshof. „Wir freuen uns sehr, dass wir zusammen mit Miles & More eine gemeinsame Kampagne für mehr Nachhaltigkeit auf Reisen mit unseren Steigenberger Hotels entwickeln konnten“, so Thomas Willms, CEO, Deutsche Hospitality. Steigenberger Hotels & Resorts setzt Corporate Social Responsibility-Maßstäbe vor allem bei saisonalen oder regionalen Produkten ein. Beim Frühstück müssen alle Hotels einen möglichst hohen Anteil der Produkte regional beziehen. Im Speziellen drückt sich dies durch lokale Bäckereien aus und wird mit der „regionalen Ecke“ am Buffet ergänzt. Zudem wird eigens aufbereitetes Trinkwasser aus speziell entworfenen Mehrweg-Glasflaschen angeboten, das filtriert ein qualitativ hochwertiges Trinkwasser ist.

Mit guten Beispiel voran geht das Steigenberger Grandhotel & Spa Heringsdorf. Dort beziehen die Verantwortlichen eine Vielzahl der Lebensmittel von regionalen, lokalen und sogar örtlichen Produzenten.Viele Fischprodukte kommen direkt von einem Usedomer Fischhandel. Das Steigenberger Bad Homburg hält zudem bereits seit 2013 drei Bienenvölker.

Anzeige