Statistisches Bundesamt Zahl der Übernachtungen bleibt stabil

Deutschlandkarte
Reisen nach Deutschland bleiben gefragt. Die Zahl der Übernachtungen von Januar bis März stiegen um 1,1 Prozent. (Bild: Lusign auf Pixabay)

Deutschland bleibt ein beliebtes Reiseziel. Das Statistische Bundesamt meldet sechs Millionen ausländische Gäste für März 2019.

Anzeige

33,0 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste meldet das Statistische Bundesamt für März 2019. Ein Minus von 0,4 Prozent gegenüber 2018. Jedoch stieg die Zahl der Übernachtungen von Januar bis März 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 87,0 Millionen (+ 1,1 Prozent).

Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland stieg auf 6,0 Millionen (+ 0,6 Prozent). Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland nahm um 0,6 Prozent auf 27,0 Millionen ab.

 

Anzeige