Starwood Hotels & Resorts WorldwideSpecialty Select Brands wachsen ungebremst

Starwood Hotels & Resorts / Aloft Dubai, The Palm

Die Specialty Select Brands von Starwood, also Aloft, Four Points und Element, treiben das Wachstum des Unternehmens voran. 132 neue Hotelverträge wurden unterzeichnet, was einem Zuwachs von 89 Prozent entspricht.

Anzeige

Element Hotels hat seit Jahresbeginn 35 Verträge abgeschlossen und damit seine Zahlen im Vergleich zu 2015 mehr als verdoppelt. Aloft Hotels kommt auf 52 Verträge im Jahr 2016 und Four Points, Starwoods zweitgrößte Marke gemessen an der Anzahl der Häuser, auf 45. Four Points hat damit seine Geschwindigkeit im Vergleich zum gleichen Zeitraum im vergangenen Jahr fast verdoppelt.

Insgesamt hat Starwood 30 neue Hotels der Marken Aloft, Four Points und Element eröffnet, 14 weitere sollen bis zum 31. Dezember noch folgen. Damit würde das gesamte Portfolio des Segments mehr als 350 Domizile weltweit umfassen. Four Points überschritt im Jahr 2015 den Meilenstein von 200 Hotels und plant in den nächsten drei Monaten noch sieben weitere Eröffnungen. Aloft verfügt bereits über mehr als 100 Häuser und wird dieses Jahr noch fünf hinzufügen. Element Hotels kann auf zwei Eröffnungen im Jahr 2016 zurückblicken und plant noch zwei weitere.

Anzeige