Starke Resonanz zum Unternehmer-Dialog Diese Fragen beschäftigen deutsche Hoteliers akut

Viele Fragezeichen tun sich aktuell in den Köpfen der Menschen, auch branchenweit, auf. (Bild: Pixabay/Qimono)

Anfang April startete die von Bonin + Partner Personalberatung zusammen mit Tophotel eine kostenfreie Corona-Telefonhotline: den “Unternehmer Dialog”. Da die Nachfrage größer ist als erwartet, wird die Aktion nun bis zum 30. April verlängert. Bereits jetzt haben wir die Top-Fragen der Hoteliers und Touristiker an die Berater zusammengefasst.

Anzeige

Die drei Consultants Albrecht von Bonin, Clemens Buchauer und Mario Pick stehen seitdem Hoteliers, Touristikern und Hospitality Zulieferern für drängende Fragen rundum um die Krise mit ihrem Know-how telefonisch zur Verfügung. Bis heute konnten die Berater 68 anrufenden Unternehmern und Top Managern über die Telefon Hotline mit Rat und Entscheidungshilfen zur Seite stehen.

Das vorläufige Ergebnis: Die Hotellerie ist in besonderem Maße von den Restriktionen des Gesetzgebers betroffen. Betriebe kämpfen teilweise um ihre Existenz. Zwar zeigt sich in der Telefonaktion, dass zahlreiche Unternehmer mit gewisser Zuversicht auf die Zeit nach der Krise blicken, jedoch treffen die Personalberater vielfach auf große Verunsicherung und Orientierungslosigkeit bei der Steuerung während der Betriebsschließung.

Der Unternehmer-Dialog zeigt ein deutliches Stimmungsbild: Überlebenskampf und Krisenmodus halten weiterhin an. „Wir wissen zwar, dass es irgendwie weitergeht – aber wir wissen nicht wirklich, wie?“, so klagen viele Unternehmer. Die Stimmung ist zwar am Boden. Doch es ist spürbar, die Augen und Planungen richten sich nun wieder vorwärts. Daher sind die Leitungen der von Bonin-Berater noch bis Ende der 18. Kalenderwoche für den Unternehmer Dialog freigeschaltet.

Was die Hoteliers und Touristiker beschäftigt: Die häufigsten Fragen an die Berater

  • Welche finanziellen Spielräume können wir noch ausnutzten (Zahlungsziele, Raten, Skonto, Stundung, Rechnungsteilung, Lieferantenkredit, Warenkredit, Aufschub etc.)?
  • Wie müssen wir unser Liquiditätsmanagement verändern?
  • Wie gestalten wir die Kurzarbeit fair und sozial verträglich?
  • Was kann ich tun, um für mein Team auch trotz Krise „da“ zu sein? (z.B. Videokonferenzen, virtuelle Sprechstunden, Hotline, Härtefallregelungen, mentale Gesundheit)
  • Wie vermeide ich den Verlust meiner wichtigsten Leistungsträger während der Krise?
  • Wie fahre ich bei Lockerung der Betriebsschließungen meine Brigaden wieder hoch (Dienstplangestaltung in Anpassung an die Umsatz- und Nachfrageszenarien)?
  • Wie kann ich meine operativen Szenarien für den Tag X der Wiedereröffnung gestalten? („Mise en place“ ist alles!)
  • Welche Arbeitsmodelle können wir gerade jetzt überdenken, hinterfragen, neudenken?
  • Welche operativen Prozesse können wir in der Krise noch digitalisieren?
  • Funktioniert mein Geschäftsmodell nach COVID überhaupt noch in der langen Recovery Phase? (Stichwort MICE Hotel, Incoming Agentur, Cruise Line, Zulieferer der Hotellerie)?
  • Wie kann ich Chancen zur Restrukturierung in meinem Betrieb nutzen, um nach der Krise besser aufgestellt zu sein?
  • Wann ist Mitarbeiterrekrutierung wieder sinnvoll, um rechtzeitig durchstarten zu können?
  • Was ist während der Krise von Rekrutierung per Video Konferenz zu halten?
  • Sollten wir uns jetzt von Low-Performern im Team trennen?
  • Wie sollten wir mit Arbeitsverträgen verfahren, die kurz vor Corona geschlossen wurden?
  • Mit welchen Veränderungen im Arbeitsmarkt müssen wir nach der Krise rechnen?
  • Wie gehe ich mit Investoren um, die jetzt an der Übernahme meines (krisengeschüttelten) Betriebes interessiert sind?
  • Welche Auswirkungen wird die Krise auf den Fach- und Führungskräftemangel haben?
  • Ist es angebracht, wegen Corona unser Employer Branding auf Eis zu legen?
  • Wie stelle ich mich aktuell und in der Recovery Phase in Marketing und Sales auf?

Service:

VON BONIN UNTERNEHMER DIALOG

Kostenfreies Expertenwissen rund um Corona

Neben allen täglichen Herausforderungen durch Corona läuft es immer auf zwei wichtige Fragen hinaus: Wie komme ich klug und besonnen durch das „Tal der Finsternis“? Und wie mache ich aus der Niederlage einen Sieg? Erstmals in der über 40-jährigen Firmengeschichte bietet die von Bonin & Partner Personalberatung Rat und Hilfestellung in einer kostenfreien CORONA Telefon Hotline zum „Unternehmer-Dialog“ an.

Ansprechpartner sind: Albrecht von Bonin, Mario Pick und Clemens Buchauer.

Für die Vereinbarung eines Telefontermins nutzen Sie den Code “Unternehmer-Dialog” unter Tel. 06051-48280.


 

 

 

 

Anzeige