Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start Management Squeeze-out: Marriott will sich Design Hotels AG einverleiben

Squeeze-outMarriott will sich Design Hotels AG einverleiben

Marriott will alle Aktien der Design Hotels AG erwerben. Diese ist aktuell ein Minderheitsaktionär der Gesellschaft. Somit könnte Marriott, mit 90 Prozent Mehrheitsaktionär, eine Verschmelzung mit den Design Hotels erzwingen.

In einem Schreiben von Marriott ist von einem so genannten umwandlungsrechtlichem Squeeze-out die Rede, sprich dem Ausschluss von Minderheitsaktionären. Marriott verlangt in dem Schreiben die Übertragung der Aktien des Minderheitsaktionärs Design Hotels AG (gegen eine angemessene Bar-Abfindung) mit dem Ziel der Verschmelzung der Gesellschaft auf die Marriott DH Holding. Die Höhe der Abfindung wolle man zu einem späteren Zeitpunkt kommunizieren.

 

Anzeige

Folgen Sie uns auf Instagram

Anzeige

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link