FBMASpitzengastronomie & Konzepte

Eine Schlosshotel-Tour und ein Vortragsprogramm mit Uta Bühler (Gastronomin, Unternehmerin, Verlegerin und Journalistin), Simon und Dominik Tress (Biohotel-Restaurant Rose) sowie Markus Urselmann vom Unperfekthaus in Essen sind die Highlights der diesjährigen Herbsttagung in Essen.

Top-Hotellerie, Sternegastronomie sowie ungewöhnliche und Benchmark-Konzepte bestimmen die Inhalte der Herbsttagung (14. + 15. Oktober). Den Auftakt macht am Sonntag die Schlosshotel-Tour nach Bergisch-Gladbach mit Hausführungen im Grandhotel Schloss Bensberg und Schlosshotel Lerbach. Beide Häuser gehören zur Althoff Hotel & Gourmet Collection, die für eine einzigartige Liaison von Luxus-Hotellerie und Qualitäts-Gastronomie steht. Die Unternehmensphilosophie dieser Marke beruht auf einem Drei-Säulen-Konzept, das die Komponenten Architektur & Design, Service und Kulinarium umfasst. Konsequent setzt Thomas H. Althoff in jedem seiner Fünf-Sterne-Hotels auf herausragende Küche. Der Erfolg gibt ihm recht: Die Restaurants der Althoff Hotel & Gourmet Collection stehen mit insgesamt zwölf Guide-Michelin-Sternen, 22 Feinschmecker »F« sowie 153,5 Gault-Millau-Punkten für eine in der internationalen Hotellerie einzigartige Gourmet-Kompetenz.
Drei Guide Michelin-Sterne schmücken das Restaurant »Vendôme« im Grandhotel Schloss Bensberg unter der Leitung von Spitzenkoch Joachim Wissler. Erst im Mai dieses Jahres ernannte Deutschlands Kochelite beim LIZ-Award ihren Kollegen zum »Koch der Köche«. Im benachbarten Schlosshotel Lerbach wirkt Nils Henkel. Zunächst als Sous-Chef von Kochlegende Dieter Müller, seit 2008 als alleiniger Küchenchef macht der Zwei-Sterne-Koch mit seinem »Pure Nature«-Stil das »Gourmetrestaurant Lerbach« zur Top-Adresse für Feinschmecker. Die dritte Station der Hoteltour ist das Schlosshotel Hugenpoet in Essen-Kettwig, wo Gastronomieleiter Marcel Habendorf und die Sterneköchin Erika Bergheim mit ihrem Team die FBMA-Mitglieder zum Flying Buffet erwarten.

Renommierte Referenten

Auch beim Fachprogramm am Montag im Welcome Hotel Essen bleibt die Sternegastronomie im Fokus. In ihrem Vortrag beleuchtet Uta Bühler »Das Geheimnis erfolgreicher Spitzenrestaurants«. Die Referentin gründete nach einer Ausbildung zur Hotelkauffrau bei Hilton und einem Studium der Kommunikationswissenschaften zusammen mit Berthold Bühler das Hotel und Restaurant Résidence in Essen-Kettwig. Es wird seit 1989 ununterbrochen vom Michelin mit zwei Sternen ausgezeichnet und gilt seitdem als das beste Restaurant im Ruhrgebiet. Seit 2002 ist Uta Bühler Herausgeberin und Chefredakteurin der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift »Sternklasse«, in der über die Welt der Spitzenrestaurants und exklusiver Hotels berichtet wird. Im Sommer 2012 startete ihr neues Projekt: das Such- und Informationsportal der deutschen Spitzengastronomie www.sternklasse-restaurants.de.

Ein Benchmark-Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt des Vortrags von Simon und Dominik Tress. Die Gastronomenfamilie Tress ist Vorreiter der Bio-Welle mit ihrem Biohotel-Restaurant Rose in Hayingen-Ehestetten. Heute umfasst das Unternehmen mehrere Betriebe auf der Schwäbischen Alb. Simon Tress hat sich zwischenzeitlich als Buchautor und TV-Koch einen Namen gemacht. Als Sieger des »Hospitality Career Awards 2010« in der Kategorie Gastronomie gewann er das HMS-Stipendium der FBMA-Stiftung.
Der Name ist Konzept: Das Unperfekthaus in Essen. Das Künstlerdorf vereinigt Ateliers, Hotel und Restaurant sowie Seminar- und Veranstaltungsräume unter einem Dach. Hier ist es möglich, eine Geschäftsidee oder sich selbst als Künstler auszuprobieren und dabei für andere sichtbar zu werden. Wohnen in einer WG in Hotelform? Um 20 Uhr frühstücken? Ab 16 Uhr Abendessen mit Geschäftsfreunden? Oder nach dem Essen Tischtennis? Wie das im Unperfekthaus funktioniert, präsentiert der für Projektverwaltung, Events und PR zuständige Markus Urselmann.
 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here