Spanien meets ChinaMeliá Hotels bringt Luxusmarke Gran Meliá nach Chengdu und Zhengzhou

Das Gran Melia Zhengzhou verbindet spanische und chinesische Designstile. (Bild: Meliá Hotels International)

Gran Meliá, die Premium-Marke der spanischen Hotelgruppe Meliá Hotels International, expandiert nach Chengdu und Zhengzhou. Beide Häuser bieten den „Red Level“-Service.

Anzeige

Vor fünf Jahren hat Meliá das erste Gran Meliá-Hotel in China in Xi’an in Betrieb genommen. Nun weitete das Unternehmen das Portfolio weiter aus.

Gran Meliá Chengdu – inspiriert von der Shu-Han-Kultur

Ab Herbst 2020 wird das luxuriöse Gran Meliá Chengdu für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Mit der Eröffnung soll das Hotel zur ersten Wahl für Business-Eliten und Freizeit-Touristen werden. Das Resort-Hotel befindet sich im neuen Zentrum im Süden der Stadt und erstreckt sich über eine Fläche von 28.300 Quadratmetern. Es verfügt über 265 Zimmer und Suiten mit einer Größe von 50 bis 270 Quadratmeter und liegt direkt am Jincheng-See neben dem Global Centre, dem Finanzbezirk, dem Kongress- und Ausstellungszentrum und dem Südbahnhof. Das Hotel besteht aus sieben separaten Villen, die von der traditionellen chinesischen Shu-Han-Kultur inspiriert sind. Die Hofgestaltung folgt klassischer Architektur.

Das Gran Meliá Chengdu verfügt über 265 Zimmer und Suiten.

Die Gäste können im Gran Meliá Chengdu eine kulinarische Reise durch die gehobene Küche genießen. Das Hotel beherbergt das ganztags geöffnete Restaurant „Vista Café“, das chinesische Restaurant „Rong Palace“, das spanische Restaurant „Gran Via“, die „Flora Lobby Bar“ und die „El Patio Lounge“. Im Hotel stehen mehr als 3.500 Quadratmeter Bankett- und Konferenzfläche zur Verfügung, darunter ein großer Ballsaal, ein Multifunktionssaal, drei VIP-Säle und zwölf Konferenzräume. Entspannen können Gäste im Spa -und Fitness-Bereich. Das Hallenbad wird konstant temperiert und verfügt über eine Fußbodenheizung und ein Ozon-Desinfektionssystem.

Gran Meliá Zhengzhou – verkehrsgünstig mit Blick auf den Fluss

In der Provinz Henan verbindet sich im Gran Meliá Zhengzhou spanischer Designstil mit der Kultur der Zentralchinesischen Ebene. Das Hotel liegt im Einzugsgebiet der Hochgeschwindigkeitsbahn von Zhengzhou. Aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage sind der Ostbahnhof Zhengzhou und die U-Bahn-Linien 1 und 5 in fünf Minuten zu Fuß zu erreichen. Zum Internationalen Flughafen Zhengzhou Xinzheng gelangt man per Flughafenexpress in 17 Minuten.

Das Hotel bietet insgesamt 387 Gästezimmer und Suiten mit einer Größe von 38 bis 210 Quadratmeter. Gestaltet sind die Innenräume mit künstlerischen Dekors, die spanisches Flair ausstrahlen. Die Panoramafenster legen den Blick auf den Fluss und die Stadt frei.

Das Hotel verfügt über drei verschiedene Restaurants, eine Lobby-Lounge und eine Bar. Die Gäste können sich bei einem Nachmittagstee in der Lobby entspannen, sich im Restaurant „Ebro All-Day Dining“ mit seiner großen Auswahl an lokalen Köstlichkeiten oder internationaler Küche verwöhnen lassen oder im „Jin Yu Yan Chinese Restaurant“ die Klassiker der Henan-Küche probieren. Es besteht auch die Möglichkeit, im spanischen Restaurant „Gran Via“ iberische Köstlichkeiten zu genießen oder sich einen Drink in der der „La Cava Bar“ zu genehmigen. Das Hotel verfügt über sieben Konferenzräume, VIP-Lounges und Multifunktionssäle unterschiedlicher Größe. Der rund um die Uhr geöffnete Fitness-Bereich umfasst Dampfbad und Sauna sowie ein Schwimmbad. Der Spa-Service ermöglicht den Gästen Momente der Ruhe.

„Red Level“-Service

Beide Hotels bieten den „Red Level“-Service. Gäste, die die „Red Level“-Etage oder -Villen gebucht haben, genießen exklusiven Check-in und Check-out, einen privaten Butler, Zugang zur „Red Level-Lounge“ mit kostenlosen Speisen und Getränken, ausgewählten Meeting-Räumen und anderen VIP-Services.

Anzeige