Serviced Apartment-Markt Phil, Felix und Gorki gewinnen SO!Apart Awards

Gewinner der Kategorie „Groß und großartig – Aparthotel“ Felix Suiten im Lebendigen Haus am Augustusplatz in Leipzig (Bild: JuliaBaumgartPhotography, Apartmentservice)

Bei der Preisverleihung in Leipzig haben die Gorki Apartments in Berlin, das Felix im Lebendigen Haus am Augustusplatz in Leipzig, das PhilsPlace in Wien sowie das Stayery.Berlin in Berlin die ersten Plätze belegt. 

Anzeige

Der Special-Award ging in diesem Jahr an Matthias Rincón und Ralph Stock von iPartment. Außerdem lobte Apartmentservice bei den siebten SO!APART AWARDS wieder zwei Publikumspreise für „das beliebteste Kleine“ (maximal 50 Apartments) und das „beliebteste Große“ (mehr als 50 Apartments) aus: Hier konnten beim Online-Voting die Adapt Apartments Berlin und das Yays Zoutkeetskracht in Amsterdam die meisten Fans auf sich vereinen.

„Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr viele neue Häuser und Marken nominieren und auszeichnen konnten. Das zeigt wie konzeptstark, ausdifferenziert und professionell sich unser Segment bei allem Wachstum weiterentwickelt hat“, betont Anett Gregorius, Ausrichterin der SO!APART AWARDS und Inhaberin von Apartmentservice.

Die Preisverleihung fanden erneut im Rahmen des Branchentreffens SO!APART statt. Die wichtigste Fachtagung für das Serviced-Apartment-Segment im deutschsprachigen Raum stand in diesem Jahr unter dem Motto „Groß, größer, Visionen!“. Rund 200 Teilnehmer diskutierten hier zwei Tage lang das grenzenlose Wachstum im Markt und entwickelten relevante und innovative Zukunftsvisionen.

Anzeige