Rostock Neues Arthotel ANA entsteht teils auf historischem Boden

Entstehen wird ein Ensemble aus drei Gebäuden, die im Erdgeschoss miteinander verbunden sind. Das linke Gebäude wird ein Arthotel ANA beherbergen. (Bild: prasch buken partner architekten partG mbB)

Die Hotelbetriebsgesellschaft GS Star expandiert weiter und wird ein neues Arthotel ANA in Rostock eröffnen. Dies ist teil eines Ensembles aus drei Gebäuden, die im Erdgeschoss miteinander verbunden sind.

Das zehnte Arthotel ANA der GS Star befindet sich in der Konrad-Zuse-Straße/Ecke Lübecker Straße und wird über 150 Zimmer verfügen. Der Baubeginn auf einem Teilstück des historischen Geländes der ehemaligen Neptun Werft ist für dieses Jahr geplant. Projektentwickler ist das Unternehmen LIST Develop Commercial aus Oldenburg, das für das Projekt mit prasch buken partner architekten aus Hamburg zusammenarbeitet.

Michael Bungardt, Geschäftsführer der GS Star GmbH: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Marke Arthotel ANA am Standort Rostock weiter wachsen können und erstmals dabei mit LIST Develop Commercial zusammenarbeiten werden.“

Das Arthotel ANA wird sich in unmittelbarer Nähe zur Unterwarnow, einem denkmalgeschützten Kran der ehemaligen Werft, dem Neptun Center und der Fähranbindung befinden. Die nördliche Altstadt ist keine zwei Kilometer entfernt.