Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsRoom Mate Group: Reinigungs- und Sicherheitsprotokolle für Wiedereröffnung angepasst

Room Mate GroupReinigungs- und Sicherheitsprotokolle für Wiedereröffnung angepasst

Am 21. März hat das Room Mate Mario in Madrid wiedereröffnet. Die Room Mate Group setzt auf die Neukonzeptionierung aller Reinigungs- und Sicherheitsprotokolle, um das Infektions- und Übertragungsrisiko zu minimieren.

Room Mate Group, Marke des Unternehmers Kike Sarasola hat im Zuge der Coronakrise seine Reinigungsstrategie und -protokolle neu gestaltet, um die Sicherheit des hier untergebrachten medizinischen Personals und der freiwilligen Roomies (Mitarbeiter des Unternehmens) während dieser Gesundheitskrise zu schützen, zu betreuen und zu gewährleisten. „Sobald die touristische Aktivität wieder beginnt, werden wir diese strengen und umfassenden Protokolle weiterhin in allen unseren Hotels anwenden“ betont Kike Sarasola, Präsident und Gründer der Room Mate Group.

Konkrete Maßnahmen in den Hotels

Room Mate Hotels wird die folgenden Protokolle, die bereits täglich in den 13 Hotels angewendet werden, in denen medizinisches Personal und ältere Menschen aufgenommen wurden, in allen Hotels des Unternehmens implementieren:

  • In den Zimmern werden spezielle Protokolle umgesetzt, die von den Gesundheitsbehörden zertifiziert sind. Darüber hinaus werden zusätzliche Reinigungs- und Sterilisationsmaßnahmen für alle häufig verwendeten Gegenstände getroffen.
  • Fußmatten mit einer Wasser-Bleiche-Lösung werden an den Hoteleingängen und Fahrstühlen installiert, um die Desinfektion von Schuhsohlen und Kofferrollen sicherzustellen.
  • Bei allen Menschen, die Room Mate Hotels betreten, werden Temperaturkontrollen
  • Die Rezeptionen werden mit Trennwänden aus Plexiglas und Sicherheitsabstandsmarkierungen auf dem Boden versehen sein. Außerdem werden Schutzmasken und -handschuhe ausgegeben, deren Tragen sowohl für die Roomies als auch für Gäste vorgeschrieben ist.
  • Schlüssel und häufig genutzte Kontaktflächen wie Zugangstüren zur Lobby, Treppengeländer, Fahrstuhlknöpfe, Theken, Türklinken und Fußböden werden desinfiziert.
  • In öffentlichen Bereichen wird häufiger gereinigt und gelüftet. Außerdem gibt es dort Gels und Tücher für die Desinfektion. Spezielle Beschilderungen sorgen dafür, dass die Social-Distancing-Maßnahmen eingehalten werden. An die Gäste wird ein Hygieneset mit Maske, Handschuhen und Gel verteilt.
  • Alle Mitarbeiter werden ständig geschult, um Sicherheits- und Hygienemaßnahmen zu gewährleisten und die Gesundheit der Gäste zu schützen.

Schrittweise Öffnung der Restaurantbereiche

In einer ersten Phase der Wiedereröffnung der Hotels wird das Frühstück auf dem Zimmer serviert. In einer zweiten Phase gibt es in den öffentlichen Bereichen einen À-la-carte-Frühstücksservice, um eine Menschenansammlung am Frühstücksbuffet zu vermeiden. In einer dritten Phase wird das Frühstücksbuffet schrittweise wieder in Betrieb genommen, wobei stets alle erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen eingehalten und die Verwendung von Tischdecken und Servietten minimiert werden. Das Tragen von Handschuhen wird dabei Pflicht sein.

Die öffentlichen Bereiche der Restaurants werden kontinuierlich desinfiziert und gereinigt, um die Hygiene auf allen Kontaktflächen wie Stühlen, Tischen und Verkaufsautomaten zu gewährleisten. Darüber hinaus werden Geschirr, Besteck und Glaswaren gewaschen und desinfiziert, einschließlich solcher, die nicht verwendet wurden, aber möglicherweise mit den Händen der Gäste in Kontakt gekommen sind.

Gäste können schönste Design-Trennwände wählen

Designer werden verschiedene Vorschläge für die Schutzpartitionen ausarbeiten, die an den Rezeptionen der 28 Hotels der Kette installiert werden. Die Gäste sollen einen Gewinner unter den Designs durch einen Online-Wettbewerb küren. Die teilnehmenden Designer sind Patricia Urquiola, Lázaro Rosa-Violan, Jean Nouvel, Tomás Alía, Karim Rashid, Melián Randolph, Cuarto Interior, Lorenzo Castillo, Nacho García de Vinuesa und Teresa Sapei.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link