Richtfest des ersten MA Micro Apartment Rosarote Waschsalons in der Lobby

Disruptives Konzept in der Serviced Apartment-Welt: Die neue Marke MA Living denkt den Trend weiter und kombiniert kleinere Logis-Einheiten mit einer mächtigen Open-Lobby, in der Restaurant, Bar, Co-Working, Waschsalon, Fitnessbereich und einiges mehr zusammentreffen. Hinter dem Projekt stehen Prof. Stephan Gerhard und Nermin Grosch; COO der Marke ist ein ehemaliger 25hours-Manager.

Anzeige

Das erste Haus der MA Living entsteht derzeit in Aschheim, unweit der Messe München. Dank Virtual Reality Brillen erhielten die Gäste beim Richtfest am 5. Juli eine Vorstellung davon, wie der Aufenthalt in den ma micro apartment zum Erlebnis wird.

Die 320 Zimmer des Hauses beginnen ab einer größe von rund 20 Quadratmetern, was für Longstay-Betriebe eher klein ist. Trotzdem werden Küche, Schreibtisch, Bad und einiges mehr auf dem Raum untergebracht; es stehen verschiedene Kategorien zur Auswahl.

Mächtig wirkt dagegen die Hotelhalle, in der das Oben-Lobby-Konzept neu bespielt wird. Den Mittelpunkt bildet der sogenannte Nukleus (Kern eines Objekts): Hier befinden sich Rezeption und Bar des Hauses. Darum herum werden im offenen Übergang Restaurant, Bar, Co-Working, Fitness- und Gamingbereich, Food-Truck, eine Konferenzsituation, Supermarkt und mehr situiert sein. Als Key-Visual dient ein rosaroter Waschsalon mit DJ.

Insgesamt ist die Lobby rund 600 Quadratmeter groß, in weiteren geplanten Häuser der neuen Gruppe, die von COO Denis Mair geführt wird, sollen noch größere Varianten entstehen. Zusammen mit dem ersten Betrieb in Aschheim geht 2020 ein zweites Haus in München-Trudering an den Start. Die Gesamtinvestitionen bewegen sich im hohen zweitstelligen Millionenbereich.

MA Living bedient die Bedürfnisse Geschäfts- und Freizeitreisender gleichwohl. Die Häuser eignen sich zudem für Studenten, Mitarbeiter und Angestellte, die neu in die Stadt kommen und die Zeit überbrücken müssen, bis sie ihre dauerhafte Unterkunft beziehen. „Bei Bedarf können Bewohner der Apartment Hotels alle Leistungen abrufen, die in einem entsprechenden Hotel geboten werden und noch viele darüber hinaus. MA Living ist Serviced Apartment, Lifestyle-Hotel und geselliger Marktplatz in einem“, erläutert Denis Mair, COO der MA Management GmbH. Zudem sollen DJ-Club Abende und weitere Events stattfinden, damit die Häuser nachhaltig in den Stadtteil integriert werden.

Anzeige