Restaurant des Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Interior und Gerichte sollen Nähe zum Meer zeigen

Makrele und Hering inspirierten "De Gournay" zur handbemalten Seidentapete mit Perlenstickereien. (Bild: Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg)

Perlen- und Pailettenstickereien zieren nun das Sterne-Restaurant “Haerlin” im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg. Auf der handbemalten Seidentapete unterstreichen die Fische Hamburgs Nähe zum Meer.

Anzeige

Ausgezeichnet mit zwei Michelin-Sternen und 19 Gault Millau-Punkten, ist das Gourmetrestaurant “Haerlin” auch über Hamburgs Grenzen bekannt. Chef Christoph Rüffer und sein Team kehrten Anfang August aus ihrer jährlichen Kreativpause zurück und präsentieren neben neuen Gerichten auch glitzernde Akzente im Gastraum.

“De Gournay”, Hersteller von Luxustapeten, stattete 20 Quadratmeter des “Haerlin” mit handbemalter Seidentapete aus. Aufgeteilt in einzelne Paneele, zieren glitzernde Fische mit indischen Perlen- und Pailettenstickereien die neue Wanddeko und unterstreichen so die Nähe zum Meer. Die Lichtinstallationen des Restaurants heben die Kunstwerke am Abend besonders hervor.

Anzeige