Rebranding Neue Best Western-Logos werden installiert

Best Western

Die neuen Best Western Logos sind an den ersten Hotels in Deutschland installiert. Damit präsentiert die Traditionshotelmarke Best Western Hotels & Resorts den angekündigten neuen Markenauftritt auch nach außen.

Anzeige

Der weltweite Best Western Logolaunch hat begonnen: Die ersten Hotels in Deutschland haben nun einen komplett neuen Außenauftritt mit neuen Logos. Für die drei Marken Best Western, Best Western Plus und Best Western Premier werden zeitgemäße und unverwechselbare Logos präsentiert, die sich klar voneinander unterscheiden und die neue Markenstrategie unterstreichen. In Deutschland ist das neue Logo bereits am Best Western Plus Parkhotel Velbert zu sehen sowie an Hotels in Unterföhring bei München, Mannheim, Sindelfingen, Willingen, Wiesloch und weiteren.

„Wir freuen uns, dass unser Markenrelaunch nun an und in den ersten Hotels unserer Gruppe sichtbar wird und sich die Häuser mit den neuen Logos schmücken. Wir vollziehen im Jahr unseres 70-jährigen Jubiläums einen kompletten Wandel unseres Außenauftritts und positionieren unsere Hotels moderner und zeitgemäßer“, erklärt Marcus Smola, Geschäftsführer Best Western Hotels Central Europe GmbH.

Damit ist nun der Startschuss für den großen Umbranding-Prozess der mehr als 230 Best Western Hotels Central Europe gefallen. „Unsere zentrale Kommunikation im Print- und auch im Onlinebereich ist bereits komplett mit neuen Logos umgestellt. Bis Ende 2017 ist das gesamte Umbranding unserer Hotels in Sachen Außenwerbung abgeschlossen und alle unsere Hotels werden die neuen Logos tragen“, erklärt Smola.

Mit dem Relaunch der Außendarstellung reagiert Best Western auf den Wandel und den Umbruch, den die Marke in den vergangenen Jahren mit ihren Häusern vollzogen hat. Präsentiert werden nun zeitgemäße und unverwechselbare Logos aller drei Marken. „Unser liebgewonnenes Logo war in die Jahre gekommen und wirkte mittlerweile etwas angestaubt. Nun können wir unter einem Markendach moderne und frische Logos präsentieren und Best Western, Best Western Plus sowie Best Western Premier besser und klarer voneinander differenzieren. Der neue hochwertigere Außenauftritt entspricht zudem deutlich besser unserem Hotelportfolio weltweit, das durch hohe Investitionen der Hotelbetreiber in ihre Häuser sowie ein konsequentes Qualitätsmanagement nochmals einen Schub nach oben vollzogen hat. Mit diesem Schritt tragen wir der Entwicklung der vergangenen zehn Jahre und der damit einhergehenden Niveausteigerung unserer Hotels Rechnung“, erklärt Smola.

Anzeige