Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start Coronakrise Reaktion auf Beratungen der Politik zu Corona-Maßnahmen: A&O will Übernachtungen für zehn...

Reaktion auf Beratungen der Politik zu Corona-MaßnahmenA&O will Übernachtungen für zehn Euro anbieten

Die A&O Hotels reagieren auf die geplanten Corona-Restriktionen des Bundes: Sie bieten Zimmer im Oktober für zehn Euro pro Nacht an.

„Alle Betten in Deutschland und Österreich kosten ab sofort zehn Euro pro Person und Nacht“, erklärt Phillip Winter. „Das gilt für alle Anreisen bis zum 1. November, die über aohostels.com gebucht werden.“ Mit dieser Sonderaktion reagiert A&O auf die neuen Corona-Restriktionen, die voraussichtlich heute von Bund und Ländern beschlossen werden: Demnach sind unter anderem auch touristische Reisen ab dem 2. November nicht mehr erlaubt.

Phillip Winter, CMO der Berliner Budgetgruppe: „Wir haben es in den letzten Wochen und Monaten bewiesen und wurden immer wieder bestätigt: Hotels haben durchweg vorbildliche Hygienekonzepte und sind nicht die Corona-Brennpunkte. Wir bieten unseren Gästen jetzt noch einmal die Chance, verantwortungsvoll-spontan zu verreisen, etwa um Freunde und Familie zu besuchen.“ Der Sonderpreis von zehn Euro pro Person und Nacht (sprich 20 Euro für zwei Personen im Doppelzimmer) gilt für alle Anreisen bis zum 1. November, die über die Website in einem A&O in Deutschland oder Österreich gebucht werden.

Anzeige

Folgen Sie uns auf Instagram

Anzeige

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link