PublikationIHA veröffentlicht neuen Branchenreport

Detaillierte Einblicke in die konjunkturelle Entwicklung der Hotellerie, Kennziffern und Analysen bietet der neue Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2019“, den der Hotelverband Deutschland (IHA) kürzlich in Berlin präsentierte.

IHA-Vorsitzender Otto Lindner sieht den IHA-Branchenreport 2019 als den “zeitnahen und profunden Indikator des Branchengeschehens und Grundlage einer fundierten Markt- und Wettbewerbsanalyse.“ Das erklärte er anlässlich des Jahrespressegesprächs des Hotelverbandes in Berlin. „Unser Anspruch ist es, verfügbare Daten aus den unterschiedlichsten Quellen so aufzubereiten, dass ein einheitliches Branchenbild entsteht. Nur so lassen sich frühzeitig belastbare Trends erkennen und aussagekräftige Zeitvergleiche anstellen.“

Der 400 Seiten starke Jahresbericht der Hotellerie in Deutschland, der in dieser Form bereits zum 18. Mal erscheint, gibt einen Überblick über die Rahmendaten für die Marktteilnehmer und setzt deutsche Kennziffern in einen europäischen Kontext. Darin wird Bilanz für das vergangene Jahr gezogen, ergänzt von einer Prognose für das Jahr 2019. In 16 Kapiteln informiert die Studie des Hotelverbandes über Hotelprojekte, Marketing und Distribution sowie über den gastgewerblichen Arbeitsmarkt.

Neben Managementthemen greift der Branchenreport auch Trends wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit und demografische Entwicklungen auf und beleuchtet aktuelle Herausforderungen wie relevante politische Handlungsfelder aus Sicht der Hotellerie. „Im Branchenreport analysieren wir Prozesse, Strategien und Strukturen des heimischen Hotelmarktes in komprimierter Form“, so Lindner. „Mit den umfangreichen Zahlen, Fakten und Einschätzungen von Experten versteht sich der Branchenreport als fachliches Nachschlagewerk und Kompass für eine Branche, deren Bedeutung wirtschaftlich wie gesellschaftlich zunimmt.“

Der IHA-Branchenreport ist zum Preis von 365 Euro (inkl. USt., zzgl. 8,50 Euro Inlands-Versandkosten) erhältlich. Für Bildungseinrichtungen beträgt der Preis 105 Euro (inkl. USt., zzgl. 8,50 Euro Inlands-Versandkosten). IHA-Mitglieder erhalten ein kostenfreies Exemplar.

Das Inhaltsverzeichnis und weiterführende Informationen finden Interessierte hier.