PremiereNeue Roadshow soll Hoteliers und Reisebüros verbinden

Bei der Roadshow sollen Hoteliers in Kontakt mit Vertretern von Reisebüros kommen. (Bild: conneccted)

Mit „Check-In“ startet im März 2020 direkt nach der ITB eine neue Roadshow für die Hotellerie. Das Konzept von Christiane Blaeser (Agentur conneccted) sieht vor, Hoteliers mit Reisebüros und Expedienten in Kontakt zu bringen und dadurch den Verkauf zu stärken.

Anzeige

Im März 2020 (Termine vom 10. bis 19. März) treffen bundesweit in sechs Städten ausschließlich Hoteliers auf insgesamt rund 1.200 Reisebüro-Mitarbeiter. „Check-In“ ist als ganztägige Akademie geplant, bei der sich die Hotelpartner in 20-minütigen Präsentationen und Workshops den stationären Vertriebspartnern präsentieren. Ein Marketplace mit weiteren Hotelpartnern, Networking, ein Mittagessen, zwei Kaffeepausen und ein Chill-out mit Fingerfood & Cocktails sollen das Format ergänzen. Für Hotelpartner besonders praktisch: Die Hotel-Academy „Check-In“ findet direkt im Anschluss an die ITB 2020 statt

Anzeige