Polizeieinsatz in Düsseldorf Randalierer durch Spezialkräfte festgenommen

Symbolbild (Bild: Polizei)

Ein 29 Jahre alter Georgier sorgte am Montag für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr in einem Düsseldorfer Hotel. Den mit Messern bewaffneten Mann konnten erst Spezialkräfte festnehmen.

Anzeige

In einem Hotel an der Bismarckstraße trafen die Polizisten auf den mit Messern bewaffneten, aggressiven Gast und machten daraufhin Gebrauch von der Dienstwaffe. Verletzt wurde dabei niemand. Der Mann zog sich dann in ein Zimmer im zweiten Obergeschoss des Hotels zurück, demolierte die Einrichtung und stellte sich immer wieder an das geöffnete Fenster und drohte, in die Tiefe zu springen.

Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt, wodurch es zeitweilig zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam. Gegen 16 Uhr wurde der Georgier durch Beamte einer Spezialeinheit in dem Hotelzimmer festgenommen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

Anzeige