Personalwechsel Dorint restrukturiert die Region Rheinland

Marco Bensen, Hannes Borchers, Jürgen Averbeck (v.li. oben nach re. unten) (Bild: Dorint)

Bei Dorint gilt es derzeit, die neu hinzu gekommenen Häuser schnell und effizient zu integrieren. Neue Strukturen und neue Mitarbeiter sollen die dafür nötigen Ressourcen schaffen.

Anzeige

Ab Februar 2019 restrukturiert die Dorint GmbH die Region Rheinland. Künftig gibt es zwei Teile – Nord und Süd – und zwei Verantwortliche. Die Region Rheinland Süd hat bereits nach dem Jahreswechsel Frank Schönherr übernommen, der von der HR Group zurück zu Dorint gewechselt ist. Als neuen Regionalchef Rheinland Nord und als Hoteldirektor für das Dorint Kongresshotel Düsseldorf / Neuss fungiert künftig Marco Bensen. Zuletzt führte er das Melia Düsseldorf am Hofgarten.

Die Strategie der kontrollierten Expansion der Dorint GmbH mit Pacht- und Franchisehotels bringt neue Aufgaben mit sich: Ab dem 1. Februar kommt mit Jürgen Averbeck ein Franchise-Experte als Director Franchise Support ins Haus. Jürgen Averbeck hat langjährige Erfahrung in den Bereichen Sales und Convention Sales bei verschiedenen internationalen Hotelketten. Er kommt von den Event Hotels, wo er zuletzt als Director of Franchise Relations & Strategic Sales tätig war.

Ebenfalls eine neu geschaffene Position besetzt ab dem 1. Februar Hannes Borchers als Director Commerical. Zuletzt war er als Area Director Business Development für die Melia Hotels tätig. Er wird bei der Dorint GmbH die Bereiche Sales, Revenue Management, E-Commerce, Marketing sowie Electronic Distribution verantworten.

Anzeige