OpeningNeues Intercity-Flaggschiff kommt nach Frankfurt

Es ist soweit – das neue Flaggschiff der Marke IntercityHotel hat am 1. Dezember 2018 seine Tore geöffnet und die ersten Gäste empfangen. Das Haus mit 414 Zimmern befindet sich auf der Südseite des Frankfurter Hauptbahnhofes und ist gleichzeitig das größte des rund 40 Häuser umfassenden IntercityHotel-Portfolios.

Die Deutsche Hospitality ist stolz, das neue Flaggschiff in Frankfurt zu präsentieren, betont CEO Thomas Willms: „Frankfurt am Main ist nicht nur der Sitz unseres Headquarters, hier hatte auch IntercityHotel vor mehr als 30 Jahren seinen Ursprung. Für unsere Gesellschaft ist dieser Standort von besonders großer Bedeutung.“

Das Hotel, welches im Rahmen eines Pachtvertrages betrieben wird, ist Teil der Gesamtentwicklung eines größeren Areals. Eigentümer der Immobilie ist die CA Immo Deutschland GmbH. Das Interior Design des Hauses ist, wie bei allen neuen Hotels der Kette, im Stil des italienischen Architekten Matteo Thun gestaltet: Lebende Bäume und eine mit Moos bepflanzte Wand in der Halle im Eingangsbereich sind nicht nur originell, sondern sorgen auch noch für frische Luft. Der mit Efeu begrünte Innenhof rundet das Naturerlebnis ab. Es wird ein Restaurant, eine Bar und sechs Konferenzräume geben, von denen drei auf eine Größe von 190 Quadratmeter Fläche kombinierbar sind.

Gäste des IntercityHotel Hauptbahnhof Süd können künftig nicht nur von der zentralen Lage des Hauses profitieren. Gemäß IntercityHotel-USP erhalten Sie zu jedem Aufenthalt ein FreeCityTicket, mit dem sie die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt nutzen können. Zudem sind Messegelände und Flughafen nur wenige S-Bahn-Minuten entfernt, was das Haus gleichermaßen attraktiv für Freizeit- und Geschäftsreisende macht. Über die IntercityHotel-App gibt es zusätzlich die Möglichkeit zum mobilen Check-in und Check-out per Smartphone, mit dem man auch die Zimmertür öffnen kann.