OpeningLeonardo plant sechstes Haus in Hamburg

So soll das Leonardo Hotel in Hamburg-Altona aussehen. (Bild: HWS Immobilien GmbH)

Die Leonardo Hotels ergänzen ihr Hamburger Portfolio mit aktuell fünf Standorten um ein weiteres Haus im Stadtteil Altona. Das künftige Drei-Sterne-Superior-Hotel entsteht an einem Standort mit viel kreativer Energie.

Anzeige

Die Lage in Hamburg-Altona zeichnet sich durch die Umgebung aus. An dem aufstrebenden Standort haben sich viele Unternehmen aus der Kreativ- und Dienstleistungsbranche angesiedelt. Die architektonische Planung des Neubaus übernimmt die Firma HWS Immobilien und Vermögensverwaltung, die gleichzeitig Eigentümer dieser Liegenschaft ist.

Das Gebäude soll Ende 2021, Anfang 2022 fertig sein und als Hotel eröffnen. Der sechsgeschossige Neubau verteilt sich auf knapp 7.000 Quadratmeter. In den oberen fünf Etagen entstehen 191 Zimmer. Im Erdgeschoss befindet sich eine Open-Lobby mit Bar und Restaurant, die sich auf fast 200 Quadratmetern erstreckt. Daneben liegt der Konferenzbereich mit 120 Quadratmetern Fläche. Verantwortlich für die Innengestaltung ist der Hotel Interior Designer Andreas Neudahm, der auch für viele andere Leonardo-Projekte verantwortlich zeichnet.

Anzeige