Österreich B&B übernimmt Hotel in Graz

Außenansicht B&B Hotel
Die Budget-Hotelkette B&B-Hotels wächst weiter. (Bild: B&B Hotels)

In direkter Nähe zum Uhrturm, dem Wahrzeichen der Stadt Graz, übernimmt B&B Hotels zum 1. August 2019 ein bereits bestehendes Hotel. Mit dem zweiten Haus in der steirischen Landeshauptstadt will Max C. Luscher von der steigenden Nachfrage profitieren.

Anzeige

Im ersten Schritt übernimmt B&B die derzeit 73 bestehenden Zimmer. 2020 wird das Haus um neun Zimmer erweitert, sodass insgesamt 82 Zimmer zur Verfügung stehen werden. Im Rahmen der Umbauarbeiten erfolgt ab Anfang 2020 auch die Anpassung an das Look & Feel der Marke.

„Seit der Ernennung zur Kulturhauptstadt im Jahr 2003 steigen die Übernachtungszahlen in Graz kontinuierlich an. Über eine Million Übernachtungen allein im vergangenen Jahr zeigen, dass die Stadt viel Potenzial bietet”, so Max C. Luscher.

Die Hotelgruppe übernimmt das Hotel vom bisherigen Betreiber und schloss den Mietvertrag mit dem Eigentümer der Immobilie, der Immo Immobilientreuhand GmbH, ab. Das bisher sehr erfolgreich als Familienbetrieb geführte Hotel wird sich zukünftig in die Marke eingliedern.

Neben der Übernahme des neuen Grazer Hotels eröffnet zeitgleich Anfang August am Wiener Hauptbahnhof das dritte österreichische B&B Hotel. Langfristiges Ziel der Hotelgruppe ist es, mit 25 bis 30 Häusern in Österreich vertreten zu sein.

Anzeige