Oberbayern Spatenstich für das Best Western Kiefersfelden

Best Western Kiefersfelden
2020 soll das neue Best Western Kiefersfelden eröffnen. (Bild: Best Western)

In weniger als einem Jahr Bauzeit soll das neue Best Western Kiefersfelden eröffnen. Das neue Drei-Sterne-Superior-Hotel entsteht bis Mai 2020 auf einem 40.000 Quadratmeter großen Projektareal, das außerdem Gastronomie und Freizeitangebote bieten wird.

Anzeige

In Kiefersfelden entsteht bis Mai 2020 ein neues Best Western mit 100 Zimmern. Am 27. Juni 2019 startete das Bauprojekt im Landkreis Rosenheim mit dem Spatenstich auf dem 40.000 Quadratmeter großen Projektareal “Kaiserreich Kiefersfelden”. Das zukünftige Gewerbe- und Freizeitgebiet liegt an der Grenze zu Österreich und wird derzeit mit einem Investment von rund 45 Millionen Euro realisiert. Neben dem Hotel entstehen dort gastronomische und Freizeitangebote.

Das künftige Drei-Sterne-Superior-Hotel wird durch klare Formen und funktionelles Design geprägt. Am touristischen Ausgangspunkt enstehen auf sieben Etagen insgesamt 100 Gästezimmer in drei Kategorien. Das Best Western Kiefersfelden richtet sich damit an Geschäftsreisende, aber auch Freizeitreisende wie Familien oder Busreisende.

Der Betreiber des neuen Drei-Sterne-Superior-Hotels, die Kiefersfelden GmbH, entschied sich für die Vermarktung unter Best Western. “Die unternehmerische Eigenständigkeit des Hotels ist uns sehr wichtig. Durch die Zusammenarbeit mit Best Western wird das neue Haus unabhängig bleiben und die uneingeschränkte Entscheidungsfreiheit behalten, aber gleichzeitig vom Service von Best Western profitieren”, erklärt Richard Dierl, Geschäftsführer der Kiefersfelden GmbH.

Anzeige